Eisenbahnwagen beim Rangieren zusammen gestoßen

Berlin - Zwei Eisenbahnwaggons sind im Berliner Ostbahnhof beim Rangieren auf einen stehenden Zug geprallt.

Bei dem Unfall in der Nacht zu Dienstag sei aber keiner der etwa 20 Fahrgäste ernsthaft verletzt worden, teilte die Bundespolizei mit. Die beiden Wagen eines Zuges aus Warschau sollten an einen Nachtzug, der von Amsterdam nach Prag unterwegs war, angekoppelt werden.

Bei dem Rangiermanöver seien die Wagen nicht rechtzeitig abgebremst worden, auf den anderen Zug aufgefahren und hätten diesen sechs bis acht Meter vorgeschoben. Die Reisenden wurden aus dem beschädigten Zug gebracht, ein

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Indische Medizinstudentin ist Miss World 2017
Manushi Chhillar ist Miss Word 2017. Die Medizinstudentin aus Indien beschert ihrem Heimatland damit eine Rekordmarke.
Indische Medizinstudentin ist Miss World 2017
Ärzte fordern Kohlenmonoxid-Melder in Shisha-Bars
Düsseldorf (dpa) - Nach Ansicht von Ärzten im Rheinland sollten Kohlenmonoxid-Melder zur Pflicht in Shisha-Bars werden.
Ärzte fordern Kohlenmonoxid-Melder in Shisha-Bars
Widerstand gegen Coca-Cola-Truck-Tour
London (dpa) - Dem US-amerikanischen Getränkehersteller Coca-Cola bläst in diesem Jahr scharfer Wind wegen seiner vorweihnachtlichen Truck-Tour in Großbritannien …
Widerstand gegen Coca-Cola-Truck-Tour
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen. Vier Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare