+
Die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt von Eislingen.

"Schlüpfer-Alarm" in Eislingen

Nanu! An was erinnert denn diese Weihnachtsbeleuchtung?

Eislingen - Sind es leuchtende Unterhosen? Ein Foto der Weihnachtsdekoration im baden-württembergischen Eislingen sorgt für Belustigung im Netz.

Über die Hauptstraße gespannt hängen Lichter, die an Dreiecke auf dem Kopf erinnern - oder eben an strahlende Schlüpfer. „Die Eislinger stehen zu ihrer Beleuchtung, weil sie nicht nullachtfünfzehn ist“, sagte eine Sprecherin der Stadt. Der „Sternenregen“, wie die Beleuchtung wirklich heißt, hängt seit 15 Jahren immer in der Adventszeit.

„Die Unterhosen gehören zu Eislingen, was wäre Weihnachten ohne diese Dekoration?“, schrieb ein Nutzer auf der Facebook-Seite des Stuttgarter Radiosenders „Die Neue 107,7“, der das Foto online gestellt hatte. „Kult“ und „legendär“ für die einen - doch für manche auch „furchtbar“ und „peinlich“. Bei allem Schmunzeln fasst ein Kommentar die Meinung der Bürger zusammen: „Jawoll, wir alten Eislinger sind jedes Jahr wieder stolz auf unsere Unterhosen!“

Alles zum Thema Weihnachten

Weihnachtsbeleuchtung extrem!

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedford-Strohm und Marx treffen Papst Franziskus
Hannover - Die Spitze der evangelischen Kirche in Deutschland wird am 6. Februar in Rom Papst Franziskus treffen. Ebenfalls bei der Privataudienz dabei ist der Münchner …
Bedford-Strohm und Marx treffen Papst Franziskus
Koffein-Schock: Brachte Energy-Drink "Monster" einen Mann um?
Washington - Ein tragischer Todesfall aus den USA beschäftigt nun die Justiz. Es geht um den beliebten Energy-Drink "Monster". 
Koffein-Schock: Brachte Energy-Drink "Monster" einen Mann um?
Gründe für Geisterfahrt mit zwei Toten weiter offen
Eine Frau biegt falsch auf eine Bundesstraße ein, rammt mit ihrem Auto einen anderen Wagen und reißt dessen Fahrer mit in den Tod. Auch in der Nacht danach rätselt die …
Gründe für Geisterfahrt mit zwei Toten weiter offen
Blutbad hinter Gittern: 26 Tote in brasilianischem Gefängnis
Der Justizvollzug in Brasilien ist außer Kontrolle: Schon wieder kommen bei blutigen Kämpfen in einem Gefängnis zahlreiche Häftlinge ums Leben. Aus einer anderen …
Blutbad hinter Gittern: 26 Tote in brasilianischem Gefängnis

Kommentare