Selbstporträts als Beweisfotos

Eitelkeit bringt Einbrecher ins Gefängnis

Nordholz - Einem Einbrecher im niedersächsischen Nordholz gefiel ein gestohlener Anzug so sehr, dass er der ganzen Welt zeigen wollte, wie gut er darin aussah. Ein schwerer Fehler.

Der 20-Jährige hatte Fotos von sich in dem Diebesgut gemacht und diese ins Internet gestellt. Der Anzug stamme aus einer Wohnung, in die Ende April eingebrochen worden war, teilte die Polizei im Kreis Cuxhaven am Freitag mit. Die Diebe nahmen ein Mountainbike, einen Fernseher, einen Computer und zahlreiche Klamotten mit. Einen Teil der Beute fanden Polizisten, als sie die Wohnung eines mutmaßlichen Komplizen durchsuchten.

Der 20-Jährige sitzt jetzt in Untersuchungshaft wegen eines Haftbefehls, der in einer anderen Sache gegen ihn vorlag. Die Polizei ermittelt wegen des Einbruchs auch gegen einen 21- und einen 29-Jährigen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Erdbeben-Tragödie in Italien: Eine Lawine verschüttet ein Hotel mit vermutlich 30 Menschen. Retter befürchten viele Tote. „Hilfe, Hilfe, wir sterben vor …
Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet

Kommentare