Katalonien: Madrid will Regionalregierung absetzen

Katalonien: Madrid will Regionalregierung absetzen

Eklige Entdeckung

Knochen in Kaffeebohnen entdeckt

Hilden - Er kaufte sich eine Packung Bohnenkaffee - und machte einen ekelerregenden Fund: Ein Mann aus Nordrhein-Westfalen hat in seinem Kaffee den Knochen einer Ratte oder Maus gefunden.

Ein Kaffeetrinker aus Nordrhein-Westfalen will in einer Packung Bohnenkaffee den Knochen einer Ratte oder Maus entdeckt haben. Lebensmittelkontrolleure und Veterinäre hätten den Fund als Knochen eines Nagetiers identifiziert, bestätigte eine Sprecherin des Kreises Mettmann am Mittwoch einen Bericht der „Westdeutschen Zeitung“. Der Mann aus Hilden habe ihn dem Kreis übergeben. Der Knochen weise „die gleiche Röstung“ auf wie die Kaffeebohnen. Das spreche dafür, dass er tatsächlich in der Packung gewesen sei.

Man habe die Behörden in Bremen eingeschaltet, wo der Kaffee geröstet wurde. Für eine Rückrufaktion habe man mangels Gesundheitsgefahr keinen Anlass gesehen.

Beim Kunden entschuldigt

Eine Sprecherin des betroffenen Kaffeerösters Melitta äußerte die Vermutung, dass „der Fremdkörper im Ursprungsland in den Rohkaffee gelangt sein könnte“. „Wir haben wirklich alles geprüft, aber keine Lücke in unserem System gefunden“, hieß es. Bei dem Kunden habe man sich entschuldigt und stehe weiter mit ihm in Kontakt.

Die gesamte Produktionscharge sei identifiziert und zurückverfolgt worden. Man habe ein Rückstellmuster in Anwesenheit eines vereidigten Sachverständigen geöffnet - es sei frei von Fremdbestandteilen gewesen. „Deshalb gehen wir davon aus, dass es sich um einen Einzelfall handelt“, hieß es in einer Stellungnahme des Unternehmens. Die Untersuchungen seien noch nicht abgeschlossen.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Entlaufener Wolf in Lebendfalle gefangen
Die Anstrengungen haben sich gelohnt: Von den sechs im Bayerischen Wald entlaufenen Wölfen ist ein Tier wieder eingefangen worden. Dafür war mehr als ein Dutzend …
Entlaufener Wolf in Lebendfalle gefangen
Horror-Crash: Mindestens 15 Tote bei schwerem Auffahrunfall
Bei einem schweren Auffahrunfall sind im Zentrum Ägyptens mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen.
Horror-Crash: Mindestens 15 Tote bei schwerem Auffahrunfall
Lotto am Samstag 21.10.2017: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen im Live-Stream
Heute können Sie wieder Millionär werden: 4 Millionen Euro liegen im Lotto-Jackpot. So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen vom 21.10.2017 im Live-Stream.
Lotto am Samstag 21.10.2017: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen im Live-Stream
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Ein Tag zusätzlich frei: Darüber darf sich im Jahr 2017 jeder in Deutschland freuen. Denn wegen eines Geburtstags gilt für den Reformationstag in diesem Jahr eine …
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland

Kommentare