Eklig: Dönerspieß als Sitzgelegenheit

Erlangen - Ein unverpackter Dönerspieß diente als Hocker, andere Lebensmittel waren verdorben: Das, was die Polizisten auf der Ladefläche eines Lkw entdeckten, war alles andere als appetitlich.

Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilte, hatten Verkehrspolizisten am Mittwoch auf dem Frankenschnellweg einen Kleinlastwagen angehalten, weil sie durch das Fenster einen Mann auf der Ladefläche gesehen hatten. Als sie den 34 Jahre alten Fahrer aus Nürnberg stoppten und die Türen öffneten, saß ein Helfer des Ladenbetreibers auf einem unverpackten Dönerspieß aus Fleisch. Außerdem lagerten zahlreiche ungekühlte Lebensmittel in dem Laster, darunter rund 200 Kilogramm Hähnchen. Die Lebensmittel waren für einen Imbiss vorgesehen. Sowohl Fleisch als auch Salate waren bereits verdorben und mussten entsorgt werden.

Solange das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz noch ermittelt, kommt der Dönerbudenbesitzer glimpflich davon - zunächst musste er nur fünf Euro Verwarngebühr für den Transport seines Helfers auf der Ladefläche zahlen.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umstrittene Partnervermittlung für Muslime: Zweitfrau per Mausklick
Auf der Suche nach einer zweiten Ehefrau? Eine Internetseite aus Großbritannien will muslimischen Männern bei der Suche nach weiteren Ehefrauen behilflich sein. …
Umstrittene Partnervermittlung für Muslime: Zweitfrau per Mausklick
Deutscher Comedypreis: Ehrenauszeichnung geht an Ottfried Fischer
Am Dienstag wird in Köln der deutsche Comedypreis 2017 verliehen. Den Ehrenpreis erhält dieses Jahr der Kabarettist und Schauspieler Ottfried Fischer.
Deutscher Comedypreis: Ehrenauszeichnung geht an Ottfried Fischer
Mehr als 2100 Verkehrstote in den ersten acht Monaten
Wiesbaden (dpa) - Auf Deutschlands Straßen sind in den ersten acht Monaten dieses Jahres 2122 Menschen ums Leben gekommen. Damit sei die Zahl der Verkehrstoten im …
Mehr als 2100 Verkehrstote in den ersten acht Monaten
Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht
Schweres Verbrechen in Hamburg: Ein kleines Kind wird tot in der Wohnung der Eltern gefunden. Der Vater ist tatverdächtig und auf der Flucht. Noch kurz vor der Tat hat …
Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Kommentare