Elbhochwasser erreicht Scheitelpunkt

Hitzacker - Das Elbhochwasser hat im schleswig-holsteinischen Lauenburg offenbar seinen Scheitelpunkt erreicht. Am Samstagabend sei der Pegel auf 9,20 Meter gestiegen und liege damit acht Zentimeter über dem Rekordhochwasser von 2006

Das sagte Lauenburgs Bürgermeister Harald Heuer (CDU) am Sonntag. Seit 22.00 Uhr sei der Wasserstand stabil geblieben. “Jetzt müssen wir noch diesen Tag überstehen, dann soll der Pegel wieder sinken“, sagte er.

Die Helfer seien weiterhin unermüdlich im Einsatz. 14 Häuser in der Altstadt seien im Erdgeschoss überflutet worden. Das Hochwasser stehe direkt an den Außenwänden der Häuser in der historischen Altstadt. “Da wird kontinuierlich gepumpt“, sagte Heuer. Auch würden weiterhin zusätzliche Sandsäcke als Schutz gegen das Hochwasser eingesetzt. Erst für Donnerstag wird mit einem spürbaren Rückgang des Hochwassers gerechnet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Der Vorfall am Amsterdamer Flughafen scheint aufgeklärt zu sein. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit dem Messer geistig „verwirrt“. Es gebe keinen …
Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Eine Kombination aus Fahndungserfolg und Bitcoin-Hype könnte der hessischen Staatskasse ein hübsches Sümmchen einbringen. Weil die bei Drogenhändlern gefundenen Bitcoins …
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt
In einem Drogeriemarkt in Kassel sind 14 Kunden durch einen Angriff mit Reizgas verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem unbekannten Täter.
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt

Kommentare