+
Einfach kein Glück: Elefantenkuh Bibi kann mit der Situation der Geburt nicht umgehen. 

Schon zum zweiten Mal

Traurig! Elefantenkuh tötet Baby nach der Geburt

Halle - Dramatische Szenen im Zoo von Halle: Bereits zum zweiten Mal tötet Elefantenkuh Bibi kurz nach der Geburt ihr Neugeborenes. Zooangestellte hatten keine Chance das Baby zu retten. 

Elefantenkuh Bibi aus dem Zoo in Halle an der Saale hat auch ihr zweites Baby kurz nach der Geburt getötet. Die Ankunft des Nachwuchses war seit Wochen mit Spannung erwartet worden. Das Muttertier habe ihr Junges am Montagabend wahrscheinlich angesichts der Geburtsschmerzen im Affekt attackiert und tödlich verletzt, hieß es. Dem Team des Zoos sei es angesichts der Dramatik der Situation aus Sicherheitsgründen nicht möglich gewesen, einzugreifen, berichtete ein Sprecher am Dienstag. Auch Elefantenleitkuh Mafuta habe versucht, Bibi unmittelbar nach der Geburt von ihrem Kalb abzudrängen. Das Tier-Baby war auf der Außenanlage inmitten der Elefantenherde zur Welt gekommen.

Bereits 2013 hatte Bibi in Halle in Sachsen-Anhalt ihr Kalb kurze Zeit nach der Geburt so heftig angegriffen, dass es nicht überlebte. Es war damals das erste überhaupt in diesem Zoo geborene Elefantenbaby. Tierschützer hatten die Haltung in Zoos heftig kritisiert. Im März dieses Jahres war auch im Zoo in Leipzig ein Elefantenbaby sechs Tage nach der Geburt gestorben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Hurrikan „Maria“ hat bei seinem Eintreffen in Puerto Rico große Schäden und Stromausfälle verursacht.
Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Keine 24 Stunden nach dem schweren Erdbeben in Mexiko hat auch vor Japan die Erde stark gebebt.
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Ein Dieb stiehlt einer 50-jährigen Frau den Rucksack samt Handy. Da kommt sie auf eine glorreiche Idee.
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Die für den Eisenbahnverkehr wichtige Hohenzollernbrücke zum Kölner Hauptbahnhof ist am Mittwoch gesperrt worden. Eine Kletteraktion war der Grund.
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört

Kommentare