Elektrische Zahnbürste löst Bombenalarm aus

Atlanta - Eine verdächtig tickende Tasche hat am Freitag am Flughafen von Atlanta im US- Staat Georgia für Aufregung gesorgt: Die Angestellten einer Fluglinie lösten Bombenalarm aus.

Aufgeschreckt drückten die Angestellten der Fluglinie AirTran auf den Bombenalarmknopf. Die Polizei sperrte einen Teil des Nordterminals des Flughafens ab, ein Bombenentschärfungsteam rückte aus - bis sich das verdächtige Ticken einer elektrischen Zahnbürste zuordnen ließ. Nach einer Stunde sei der normale Betrieb wieder aufgenommen worden, sagte Flughafensprecherin Myrna White. Der Flughafen von Atlanta hat das größte Passagieraufkommen weltweit.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chinesisches Raumlabor stürzt ab: Warnung vor Trümmern
Seit mehr als einem Jahr kreist "Tiangong 1" unkontrolliert um die Erde und verliert an Höhe. Nicht alle Teile werden wohl beim Wiedereintritt in die Atmosphäre …
Chinesisches Raumlabor stürzt ab: Warnung vor Trümmern
Zwölf Jahre Haft für Falschfahrer auf der Autobahn
Für einen Falschfahrer-Unfall mit zwei Toten hat das Landgericht Aachen einen Mann zu zwölf Jahren Haft verurteilt.
Zwölf Jahre Haft für Falschfahrer auf der Autobahn
Sturm "Ophelia" erreicht Schottland
In Irland kostete "Ophelia" drei Menschen das Leben. Es herrschte Chaos, Hunderttausende wurden von der Stromversorgung abgeschnitten. Es könnte Tage dauern, bis die …
Sturm "Ophelia" erreicht Schottland
Aldi Nord ruft Salami wegen Salmonellen zurück
Keime in der Wurst: Wegen Salmonellen muss ein Unternehmen aus Bayern auch eine zweite Charge Salami zurückrufen. Aus dem Handel sei die Ware bereits entfernt worden.
Aldi Nord ruft Salami wegen Salmonellen zurück

Kommentare