+
Ermittler am Tatort in Hegenheim, wo ein 13-Jähriger seinen 12-jährigen Klassenkameraden erschossen haben soll.

Drama im Schulbus

Elsass: 12-Jähriger erschossen - 13-Jähriger verhaftet

Hegenheim - In einem vollbesetzten Schulbus zieht einer der Mitschüler eine Waffe - und drückt ab. Ein 12-Jähriger stirbt. War es Absicht oder ein Versehen?

Ein zwölf Jahre alter Schüler ist im französischen Hegenheim in einem Schulbus von einem Geschoss getroffen worden. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Der Junge starb an seinen Verletzungen. Ein 13 Jahre alter Mitschüler wurde festgenommen.

Nach Angaben von Staatsanwalt Dominique Alzéari blieb zunächst unklar, ob der Vorfall im Elsass nahe Basel ein Unfall oder eine vorsätzliche Handlung war, wie der Sender France 3 am Montag berichtete.

Zum Zeitpunkt des Geschehens seien 34 Kinder in dem Schulbus gewesen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zehn Vermisste nach Kollision von US-Zerstörer mit Tanker
Schiffsunglück vor Singapur: Ein US-Zerstörer stößt mit einem Tanker zusammen. Zehn amerikanische Seeleute werden vermisst, mindestens fünf verletzt. Erinnerungen an …
Zehn Vermisste nach Kollision von US-Zerstörer mit Tanker
Beim Zugverkehr Berlin-Hannover gibt es weiter Probleme
Bahn-Reisende auf der Strecke Berlin-Hannover müssen sich nach den Brandanschlägen an zwei Bahnhöfen am Wochenende auch zu Wochenbeginn noch auf Probleme einstellen. 
Beim Zugverkehr Berlin-Hannover gibt es weiter Probleme
US-Zerstörer kollidiert mit Tanker: zehn US-Seeleute vermisst
Der US-Zerstörer "USS John S. McCain" ist vor Singapur mit einem Handelsschiff zusammengestoßen. Zehn US-Seeleute werden seitdem vermisst.
US-Zerstörer kollidiert mit Tanker: zehn US-Seeleute vermisst
16 Kinder nach Ferienfreizeit im Krankenhaus - was ist passiert?
Die Kinder aus dem Münsterland hatten sich auf die Ferienfreizeit gefreut. Aber dann wurden einige krank und alles kam ganz anders.
16 Kinder nach Ferienfreizeit im Krankenhaus - was ist passiert?

Kommentare