+
Ermittler am Tatort in Hegenheim, wo ein 13-Jähriger seinen 12-jährigen Klassenkameraden erschossen haben soll.

Drama im Schulbus

Elsass: 12-Jähriger erschossen - 13-Jähriger verhaftet

Hegenheim - In einem vollbesetzten Schulbus zieht einer der Mitschüler eine Waffe - und drückt ab. Ein 12-Jähriger stirbt. War es Absicht oder ein Versehen?

Ein zwölf Jahre alter Schüler ist im französischen Hegenheim in einem Schulbus von einem Geschoss getroffen worden. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Der Junge starb an seinen Verletzungen. Ein 13 Jahre alter Mitschüler wurde festgenommen.

Nach Angaben von Staatsanwalt Dominique Alzéari blieb zunächst unklar, ob der Vorfall im Elsass nahe Basel ein Unfall oder eine vorsätzliche Handlung war, wie der Sender France 3 am Montag berichtete.

Zum Zeitpunkt des Geschehens seien 34 Kinder in dem Schulbus gewesen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann
Bahnpolizisten haben am Dienstagabend im belgischen Bahnhof Gent einen mit einem Messer bewaffneten Mann niedergeschossen.
Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann
Bluttat an Gesamtschule: Neue erschreckende Details zum Täter
Drama im nordrhein-westfälischen Lünen: Am Dienstagmorgen soll ein 15-Jähriger einen Mitschüler (14) an einer Gesamtschule getötet haben. Die Hintergründe sind noch …
Bluttat an Gesamtschule: Neue erschreckende Details zum Täter
Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Die eigenen Eltern getötet, die Leichen in einem Anbau eingemauert - diese grausige Tat wirft die Polizei einem 25-Jährigen aus Mittelfranken vor. Zuvor hatte der Mann …
Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte
Nach Schüssen an einer Schule in Kentucky sind am Dienstag zwei Menschen ums Leben gekommen.
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte

Kommentare