+
Die Eltern von Ashya (5).

Streit um Protonen-Therapie

Eltern: Flucht aus Klinik rettete Ashya (5) das Leben

London - Weil ihnen im Krankenhaus eine Protonen-Therapie untersagt worden war, flüchteten britische Eltern mit ihrem krebskranken Kind nach Prag. Nach ihren eigenen Worten wurde Aysha dadurch gerettet.

Mit der umstrittenen Flucht aus einem Krankenhaus haben Eltern in Großbritannien ihrem krebskranken Kind nach eigenen Worten das Leben gerettet. Der Fünjährige, der nach der Flucht nach Prag an einem Hirntumor behandelt worden war, sei dank einer Protonen-Therapie jetzt krebsfrei, erklärten die Eltern des kleinen Ashya in einem Interview mit der britischen Boulevardzeitung „The Sun“. „Ihm wurde das Leben gerettet“, sagte Vater Brett King in einem Video, das die „Sun“ am Montag Online verbreitete.

Die Ärzte im staatlichen britischen Gesundheitssystem NHS hatten Ashya die Protonen-Therapie mit Hinweis auf geringe Erfolgschancen verweigert. Sie ist mit weniger Nebenwirkungen behaftet, aber auch deutlich teurer, ihre Wirksamkeit für einzelne Tumorarten aber noch vergleichsweise wenig erforscht. Diese Therapie ist in England nicht Teil des Routineprogrammes zur Behandlung der fraglichen Art von Tumoren. Daraufhin hatten die Eltern ihr Kind entgegen der ärztlichen Empfehlung aus dem Krankenhaus in Southampton geholt und waren in einer Nacht- und Nebel-Aktion nach Spanien und später nach Prag gefahren. In Spanien hatte das Ehepaar unter dem Verdacht der Kindes-Vernachlässigung mehrere Tage in Polizeizellen verbringen müssen und war von seinem Sohn getrennt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher entwickeln Fangarm für Tiefseeorganismen
New York (dpa) - Mit einem neuartigen Fangarm können Organismen der Tiefsee eingesammelt werden, ohne sie zu zerquetschen.
Forscher entwickeln Fangarm für Tiefseeorganismen
Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 
Ein Jäger ist gerade dabei, Wildtiere vor der Ernte aus einem Feld zu treiben, als ein Schuss fällt und der Mann zusammenbricht. Die Kriminalpolizei ermittelt. 
Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 
Lotto am Mittwoch vom 18.07.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.07.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 4 Million Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.07.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt
Am Montagnachmittag findet eine Frau ihre fünfjährige Tochter in der Wohnung des Vaters (63) – beide liegen leblos auf dem Boden. Einen Tag später bestätigen sich die …
Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.