Eltern auf Sauftour: Zwei Kinder erfrieren

Moskau - Weil ihre Eltern sie alleine daheim ließen, um durch die Kneipen zu ziehen, sind in Russland zwei kleine Jungen im Alter von vier und fünf Jahren erfroren.

Ihre ein und drei Jahre alten Schwestern kamen mit Erfrierungen an den Füßen in ein Krankenhaus, wie die Ermittlungsbehörde in der ostsibirischen Stadt Tschita am Donnerstag mitteilte. Die Behörde leitete ein Verfahren wegen Mordes und versuchten Mordes ein. Kritik gab es auch an der örtlichen Polizei. Es sei bekannt gewesen, dass die Eltern Alkoholprobleme haben.

Über Neujahr gibt es landesweit zehn freie Tage am Stück - Soziologen beklagen, dass viele Russen dann tagelang Alkohol trinken.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18-Jährige macht dieses Foto - kurz darauf ist sie tot
Ein grausamer Vorfall: Die 18-Jährige Jolee machte ein Foto für Instagram - danach wurde sie von einer Klippe gestoßen.
18-Jährige macht dieses Foto - kurz darauf ist sie tot
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Sie wollte eine Reportage über einen U-Boot-Bauer schreiben und verlor ihr Leben. Die schwedische Journalistin Kim Wall ist tot, ihr Körper wurde zerstückelt. Diese …
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Auto mit Wasserstoffperoxid betankt - Häuser evakuiert
Ein kleines Versehen hat am Dienstagabend einen Großalarm bei Wiesbaden ausgelöst. Ein Autofahrer hatte einen Wagen mit Wasserstoffperoxid betankt. Wie konnte das nur …
Auto mit Wasserstoffperoxid betankt - Häuser evakuiert
Viele Verletzte durch Taifun Hato
Mit hohen Wellen, heftigen Böen und Wolkenbrüchen hat Taifun Hato Hongkong und das chinesische Festland erreicht. Behörden berichteten von mindestens 34 Menschen, die …
Viele Verletzte durch Taifun Hato

Kommentare