Eltern von vernachlässigtem Säugling: Kein Haftbefehl

Trier - Nach dem Tod eines vernachlässigten Säuglings aus der Nähe von Bitburg wird gegen die Eltern vorerst kein Haftbefehl beantragt.

Das teilte die Staatsanwaltschaft Trier am Freitag mit. Der Leichnam des an den Folgen von Unterernährung gestorbenen Jungen sei in der Nacht obduziert worden.

Nach ersten Ergebnissen haben bei dem Kind organische Anomalien vorgelegen, die möglicherweise für dessen Tod mitverantwortlich waren. Daher erscheine “derzeit das Fehlverhalten der Eltern nicht so gravierend“, teilte die Ermittlungsbehörde mit. “Zur genaueren Klärung der Todesursache sind weitere Gutachten in Auftrag gegeben.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

USA: Mann erschießt drei Menschen - Fahndung läuft
Ein Mann soll in einer Firma im US-Bundesstaat Maryland drei Menschen erschossen und zwei weitere verletzt haben.
USA: Mann erschießt drei Menschen - Fahndung läuft
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Kiloweise sammelten Forscher in den vergangenen 27 Jahren Insekten aus aufgestellten Fallen. Die Auswertung der Sammeldaten bestätigt: Die Insektenzahl schwindet …
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 1 Million Euro liegt heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot
Nach eigenen Angaben ist der Anführer der pakistanischen Taliban, Khalifa Umar Mansoor, offenbar tot. Näher Angaben machten die Gotteskrieger nicht.
Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Kommentare