Eltern zerstückelt: Sohn wegen Mordes angeklagt

Potsdam - Weil ihm seine Eltern berufliches Versagen vorwarfen, soll er sie getötet und ihre Leichen zerstückelt haben. Knapp fünf Monate danach hat die Staatsanwaltschaft einen 28-jährigen Mann aus Rathenow angeklagt.

Ihm werden Totschlag und Mord vorgeworfen, sagte ein Sprecher des Landgerichts Potsdam am Montag der Nachrichtenagentur dpa. Das Verbrechen war erst über einen Monat nach der Tat entdeckt worden. Der ehemalige Jurastudent soll am 9. Juni zunächst bei einem heftigen Streit seinen Vater (67) erstochen haben. Um diese Tat zu verdecken, soll er dann etwa eine halbe Stunden später seine 60 Jahre alte Mutter erschlagen haben - was die Anklage als Mord wertet. Um die Leichen seiner Eltern verschwinden zu lassen, soll der Mann sie zerstückelt haben.

Dieser Umstand ist jedoch in der Anklage nicht zu finden. “Für die Anklageerhebung ist dies irrelevant“, sagte der Gerichtssprecher. Ein Nachbar, der das Paar länger nicht gesehen hatte, hatte die Polizei verständigt. Die ermittelte vor Ort - und stieß auf den Sohn, der im selben Haus wie seine Eltern lebte. Weil er widersprüchliche Angaben machte, wurden die Beamten stutzig und untersuchten das Grundstück genauer - bis sie im Schuppen Leichenteile fanden. Der 28-Jährige sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Nach früheren Angaben der Polizei hat der Mann die Taten gestanden.

Motiv sollen die unterschiedlichen Vorstellungen über seinen beruflichen Werdegang gewesen sein. Immer wieder soll sich der junge Mann, der keine Geschwister hat, mit den Eltern darüber gestritten haben. Ein Termin für den Prozess gibt es noch nicht. Das Gericht muss zunächst das Verfahren eröffnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr löscht rund 300 brennende Autowracks
Ein Großfeuer zerstört im Ruhrgebiet Hunderte Schrottautos. Mehrere Löschzüge sind die ganze Nacht im Einsatz. Mit schwerem Gerät werden die verkohlten Fahrzeuge …
Feuerwehr löscht rund 300 brennende Autowracks
Riesen-Ärger für den Deutschen Alpenverein
München/Darmstadt - Der Deutsche Alpenverein (DAV) hat juristischen Ärger. Es geht um die 200 Kletterhallen.
Riesen-Ärger für den Deutschen Alpenverein
Neue Leitlinien und Ratgeber zu Gen-Tests bei Brustkrebs
Soll ein Gen-Test entscheiden, ob für mich eine Chemotherapie sinnvoll ist? Viele Brustkrebs-Patientinnen sind da unsicher - nicht zuletzt wegen des schwelenden …
Neue Leitlinien und Ratgeber zu Gen-Tests bei Brustkrebs
Der Polizei entwischt: Am Bodensee läuft dieser Mörder jetzt frei herum
Die Menschen am Bodensee haben Angst: Dort ist den Behörden ein verurteilter Mörder entwischt. Die Polizei hat eine Großfahndung eingeleitet.
Der Polizei entwischt: Am Bodensee läuft dieser Mörder jetzt frei herum

Kommentare