+
Die italienische Region Kampanien hätte das Konzert nicht mit den Fördergeldern finanzieren dürfen.

Elton-John-Konzert: EU will von Italien Geld zurück

Brüssel - Die EU-Kommission fordert von Italien rund 720 000 Euro EU-Fördergelder für ein Konzert mit Popstar Elton John zurück. Was passiert ist:

Die Region Kampanien habe das Konzert zu Unrecht mit europäischen Regionalgeldern finanziert, sagte ein Sprecher der Behörde am Freitag in Brüssel. Deshalb habe die EU-Kommission die italienischen Behörden in einem Brief zur Rückzahlung der Summe aufgefordert.

Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt benachteiligte Regionen in Europa. “Das Geld soll für langfristige Investitionen eingesetzt werden, aber nicht für einmalige Ereignisse“, sagte der Sprecher. Förderwürdig seien zum Beispiel Investitionen von Unternehmen, Infrastrukturprojekte und technische Hilfsmaßnahmen. Die Summe werde der Region Kampanien bei der nächsten Auszahlung gekürzt.

Der britische Popstar Elton John war am 11. September in Neapel aufgetreten. Der Auftritt war Teil eines Festivals, das insgesamt über 2,2 Millionen Euro kostete und das teilweise mit Geldern des EU-Regionalfonds finanziert wurde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Bei einem Lawinenabgang auf ein Hotel im italienischen Erdbebengebiet sind nach Medienberichten zahlreiche Menschen ums Leben gekommen.
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Fast drei Viertel halten Raserei für großes Problem
Köln (dpa) - Raserei im Straßenverkehr halten fast drei Viertel der Bundesbürger für ein großes Problem. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des …
Fast drei Viertel halten Raserei für großes Problem
Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia
Bei ihrem Tod wog sie nur halb so viel wie in ihrem Alter normal - der Tod der kleinen Lara Mia hatte in Hamburg 2009 für Entsetzen gesorgt. Acht Jahre später steht der …
Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia
Besonderer Creutzfeldt-Jakob-Fall erfasst - Neue Welle?
Die Panik war groß, als vor gut zwei Jahrzehnten klar wurde, dass die Rinderseuche BSE auf den Menschen übertragbar ist. Würden Dutzende Menschen erkranken oder …
Besonderer Creutzfeldt-Jakob-Fall erfasst - Neue Welle?

Kommentare