+
Elton John ist nicht gut auf die britische Presse zu sprechen

Elton John warnt Kate vor britischer Presse

New York - Pop-Star Elton John (64) hat mit den Klatschblättern in seinem Heimatland abgerechnet und Kate Middleton gewarnt, was auf sie zukommt.

 “Wenn ich auf etwas auf dieser Welt verzichten könnte, dann auf die ganze Negativität in der britischen Presse“, sagte er in einem Interview mit der US-Star-Reporterin Barbara Walters auf ABC. “Dieser Hass und die Gehässigkeit, die wir heute in den britischen Medien haben, tun mir sehr leid. Aber wir haben das nun mal. Und wir müssen damit leben, denn wir haben ein großartiges Land. Aber das stört mich ungemein“, sagte der Musiker.

Kate Middleton, die am Freitag Prinz William heiratet, müsse in Zukunft auch mit schlechter Presse rechnen. “Wir wissen ja alle, was diese Art von Ehe mit sich bringt. Die Presse wird sie nie in Ruhe lassen“, sagte der 64-Jährige. “Ich bewundere sie dafür, dass sie sich das antut. Die Presse wird ihr übel mitspielen, sie werden sie lieben und sie werden sie hassen.“

Elton John war mit Williams Mutter Diana befreundet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dackelblick: Hunde setzen Mimik möglicherweise gezielt ein
Hunde können besonders süß gucken, wenn sie etwas wollen. Hundebesitzer sind sich sicher: Das machen die mit Absicht. Forscher haben nun tatsächlich Hinweise darauf …
Dackelblick: Hunde setzen Mimik möglicherweise gezielt ein
Feuer zerstört eines von Ranguns Wahrzeichen - ein Toter
Ein historisches Hotel in Myanmars früherer Hauptstadt Rangun ist in der Nacht zum Donnerstag in Flammen aufgegangen. Dabei kam ein Mann zu Tode.
Feuer zerstört eines von Ranguns Wahrzeichen - ein Toter
Grausamer Mord: Mutter legt ihre Kleinkinder in den Ofen
Diese Tat macht einfach nur sprachlos - eine Mutter soll ihre Söhne in einen Ofen gelegt haben, den sie danach anstellte.
Grausamer Mord: Mutter legt ihre Kleinkinder in den Ofen
Naturschützer sehen "regelrechtes Vogelsterben"
Ein Spaziergang in der Natur mit weniger Vogelgezwitscher? Naturschützer und Wissenschaftler halten das für die Zukunft nicht für ausgeschlossen. Sie gehen von einem …
Naturschützer sehen "regelrechtes Vogelsterben"

Kommentare