+
Wolken ziehen bei Ratekau (Schleswig-Holstein) über ein Getreidefeld hinweg. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Ende der Hitzewelle: Es kühlt ein wenig ab

Offenbach (dpa) - Am Sonntag ist es wechselnd wolkig, zum Teil kann die Sonne auch länger scheinen. Südlich der Donau gibt es hingegen kaum Sonne und es fällt noch etwas Regen. Den Westen und Nordwesten erreichen im Tagesverlauf Schauer und einzelne Gewitter.

Die Höchstwerte liegen zwischen 20 und 25 Grad. Der Wind weht in der Mitte und im Norden teils mäßig aus westlichen Richtungen. An der Ostsee und in den Kammlagen der Berge sind starke Böen möglich.

In der Nacht zum Montag lassen die Schauer im Nordwesten nach. Im Südosten fällt bei dichter Bewölkung weiterhin etwas Regen. Sonst lockert die Wolkendecke teils stärker auf. Die Minima liegen zwischen 14 und 9 Grad.

Deutscher Wetterdienst

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Todesopfer bei Hochwasser in der Slowakei
Kleine Bäche verwandeln sich in reißende Wassermassen. Drei Männer ertrinken in der Slowakei. Auch in Polen und Tschechien sind Straßen und Keller überflutet.
Drei Todesopfer bei Hochwasser in der Slowakei
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 29. April 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Mit bösem Facebook-Post: Juwelier jagt Dieb
Stuttgart - Es klingt auf den ersten Blick richtig nett, was ein Stuttgarter Juwelier auf Facebook schreibt. Doch die freundlichen Zeilen sind reiner Sarkasmus und eine …
Mit bösem Facebook-Post: Juwelier jagt Dieb
Mann tritt neun Monate altes Baby in den Rücken
Mönchengladbach - Ein 23-Jähriger hat in Mönchengladbach ein neun Monate altes Baby mit einem Tritt in den Rücken schwer verletzt. Auslöser war ein Streit mit der …
Mann tritt neun Monate altes Baby in den Rücken

Kommentare