Ein Auto fährt im Sonnenschein durch einen eingeschneiten Wald (Luftaufnahme mit einer Drohne).
+
Es bleibt winterlich in Baden-Württemberg. Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Eisige Kälte

Endlich Winter: Bis zu 20 Zentimeter Neuschnee in Baden-Württemberg

Es bleibt kalt und winterlich in Baden-Württemberg: Laut DWD werden bis zu 20 Zentimeter Neuschnee und sogar Temperaturen von minus zwölf Grad erwartet.

Nachdem der Dezember 2020 doch eher mild und trist verlaufen ist, hat das neue Jahr bereits mit viel Schnee in einigen Regionen gestartet, wie echo24.de* bereits berichtete. Doch wie wird das Wetter in Baden-Württemberg in der zweiten Hälfte des Januars? Die Aussichten sind vielversprechend, laut des Deutschen Wetterdienstes soll es auch den restlichen Monat über winterlich bleiben.

Über Deutschland zieht derzeit das Tief Dimitrios, welches eisige Kälte nach Baden-Württemberg bringt. Passend zu den kalten Temperaturen wird auch reichlich Niederschlag erwartet. In einigen Regionen Baden-Württembergs wird sogar mit bis zu 20 Zentimeter Neuschnee und minus zwölf Grad gerechnet*! *echo24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare