+
Mit diesem Brief versuchte der 71-Jährige Tochter Mandy wiederzufinden.

Lange Suche mit Happy End

Facebook-Brief bringt Familie wieder zusammen

Maidstone - Mehrere Jahre lang hatte ein Engländer nach seiner Tochter gesucht, zu der er den Kontakt verloren hatte - doch erst via Facebook bekam er schließlich den entscheidenden Hinweis.

Wie die "Daily Mail" berichtete, hatte der 71-Jährige nach seiner Scheidung vor über dreißig Jahren die Tochter aus den Augen verloren. Jahrelang versuchte er, wieder in Kontakt mit ihr zu kommen - ohne Erfolg. Erst als ein verzweifelter Brief von ihm auf Facebook gepostet wurde, erfuhr er die Adresse seiner Tochter.

In der bewegenden Nachricht, die er ursprünglich im Schaufenster eines Zeitungskiosks angebracht hatte, schilderte er seine Situation und bat Mandy, ihn anzurufen: "Ich habe dich so viele Jahre lang gesucht und es gibt nichts oder niemanden, der mich davon abbringen kann, dich zu suchen, denn ich habe dich in jeder Minute und an jedem Tag in all diesen Jahren so sehr geliebt und vermisst. Bitte ruf deinen Vater an."

Ein Facebook-Nutzer konnte dem Vater die Adresse sagen

Der langersehnte Anruf von seiner Tochter blieb aus - dennoch blieb die Nachricht keineswegs unbemerkt. Ein gerührter Passant fotografierte sie und stellte sie ins Netz, wo sich der Brief rasend schnell verbreitete: Auf Facebook wurde das Foto über 95.000 Mal geteilt. Tausende Menschen lasen den Brief des Vaters und versuchten daraufhin, ihm bei der Suche zu helfen.

Die Bemühungen der Onlinegemeinschaft waren nicht vergebens: Ein Facebook-Nutzer erkannte Mandy und konnte dem Vater ihre Adresse nennen. Nun hofft der 71-Jährige auf ein Happy End - Facebook sei Dank.

CS

Die lustigsten Gruppen auf Facebook

Die lustigsten Gruppen auf Facebook

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke - Schulen in Hof bleiben zu
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke - Schulen in Hof bleiben zu
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Die Berliner Polizei fahndet mit Selfie-Fotos nach einem Einbrecher. Die Bilder konnten die Ermittler von einem bei dem Einbruch gestohlenen Handy herunterladen.
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Bei einem Doppel-Selbstmordanschlag auf einem belebten Markt im nigerianischen Maiduguri im Nordosten des Landes sind am Mittwoch mindestens zehn Menschen getötet worden.
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  
Die Polizei auf Rügen hat nach der Vergewaltigung einer Urlauberin aus Sachsen zu einer drastischen Maßnahme gegriffen.
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  

Kommentare