1. Startseite
  2. Welt

Video zeigt entwürdigende Szenen in Flugzeug: Frau mit Behinderung muss auf Boden zur Toilette robben

Erstellt:

Von: Nadja Zinsmeister

Kommentare

Eine Rollstuhlfahrerin dokumentierte ihr Erlebnis in einem Flugzeug.
Eine Rollstuhlfahrerin dokumentierte ihr Erlebnis in einem Flugzeug. © Screenshot Instagram @wheelie_good_life

Ein Flug in den Urlaub entwickelte sich für eine Rollstuhlfahrerin aus England zu einem erniedrigendem Erlebnis: Sie musste sich selbst auf dem Boden zur Toilette robben.

New Castle - Menschen mit Behinderungen müssen in unserer Gesellschaft noch häufig unter erschwerten Bedingungen leben. Wie demütigend das unter Umständen für die betroffenen Personen sein kann, zeigt ein Video in den sozialen Netzwerken, das aktuell viral geht. Eine von der Hüfte abwärts gelähmte Frau berichtet darin von ihrem Erlebnis, dass sie sich in einem Flugzeug auf dem Boden zur Toilette robben musste, weil das Personal jegliche Hilfe verweigerte.

Flug von Newcastle nach Mallorca: Frau mit Behinderung muss in Flugzeug zur Toilette robben

Das Video hat die Frau namens Jennie Berrie selbst auf ihrem Instagram-Blog über ihren Alltag mit einer Behinderung veröffentlicht. Wie sie selbst erzählt, wollte sie von Newcastle nach Mallorca in den Urlaub fliegen. Dabei wurde kurzfristig die Airline getauscht, sodass sie die Reise laut eigener Aussage mit dem Flugunternehmen Albastar antreten musste. Bereits am Flughafen habe das Personal der Airline Berrie daraufhin mitgeteilt, dass sie trotz freier Sitzplätze nicht auf einen Sitz vorne im Flugzeug wechseln könne, was ihren Ein- und Ausstieg erleichtert hätte.

Doch mit dem verweigerten Sitzplatz-Tausch war die Tortur für die Frau noch nicht zu Ende: „Der Flug wurde noch schlimmer, als ich in der Luft auf die Toilette gehen wollte und man mir nur sagte: ‚Nein, wir haben keinen Gangstuhl an Bord“, ohne mir einen Vorschlag zu machen, was ich tun sollte“, erzählt sie weiter. Berrie fasste deshalb kurzerhand den Entschluss, sich selbst zur Toilette zu bewegen - was für eine Frau, die von der Hüfte abwärts gelähmt ist, nicht einfach ist. Das Video zeigt, wie sie sich am Boden rückwärts den Gang entlangzieht. Im Hintergrund serviert das Personal währenddessen in Ruhe Getränke an die Passagiere.

Flugzeug-Personal empfiehlt Rollstuhlfahrerin auf Flug Windeln - Video geht viral

Als Berrie den Weg endlich geschafft hatte, bekam sie glücklicherweise Hilfe von ihrem Partner, der sie auf die Toilette hob. Dabei soll das Personal zu ihr gesagt haben, dass „Behinderte an Bord Windeln tragen sollten“. Für eine Frau, die sich gerade zur Toilette robben musste, selbstverständlich keine schöne Aussage. „Das Leben als behinderter Mensch kann manchmal geradezu erniedrigend und peinlich sein, und leider war dies einer dieser Momente“, sagt sie weiter.

Das Video ging kurze Zeit später viral, so wurde es auf TikTok über zehntausend Mal repostet und bekam über eine Millionen Likes. Auch wenn das Erlebnis für Berrie peinlich war, wollte sie es dennoch für ihre Botschaft nutzen: „Es gibt noch viel zu tun, wenn es um die Zugänglichkeit in der Reisebranche geht, und ich hoffe und bete, dass dies ein Einblick ist, warum sich etwas ändern muss.“ Das sei zwar ihr erster Flug mit einem derartig unhöflichem Personal gewesen, aber die Tatsache, dass jemand so etwas überhaupt erleben muss, zeige, wie viel Arbeit noch getan werden müsse. (nz)

Ein Hurrikan-Jäger dokumentierte zuletzt seinen Flug zum Hurrikan „Ian“ in Florida. Er beschrieb diesen als „schlimmsten Flug seiner Karriere“.

Auch interessant

Kommentare