Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet

Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet
+
Die engste Straße der Welt, die nur 31 Zentimeter breite Spreuerhofstraße in Reutlingen

Engste Straße der Welt wird immer schmaler

Reutlingen - Die engste Straße der Welt, die nur 31 Zentimeter breite Spreuerhofstraße in Reutlingen, ist in Gefahr - und gefährdet gleichzeitig die Touristen, die sie besuchen.

Ein marodes Haus mache die Attraktion, die als weltweit engste Gasse im Guinness-Buch der Rekorde steht, zunehmend unattraktiv. Bald sei sie womöglich auch gefährlich, berichteten mehrere Lokalzeitungen am Freitag. Das Haus neige sich zur Seite und habe die Straße inzwischen noch ein ganzes Stück schmaler gemacht.

Der Reutlinger Finanzausschuss inspizierte den Ort deshalb am Donnerstagabend und suchte nach Lösungen. Denkbar sei, dass die Stadt das Haus kaufe und denn selbst saniere, hieß es. Eines jedenfalls hält die Stadtverwaltung für ausgeschlossen: Die Straße wie sonst üblich auf Höhe des maroden Altbaus halbseitig zu sperren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie sind diese Seen entstanden? 
Im Salzburger Land haben sich zwei neue Seen in die Landschaft eingegraben. Doch wie kam es dazu?
Wie sind diese Seen entstanden? 
Millionenschaden in Mainzer Universitätsklinik
Im Mai 2017 wurden 24 Endoskopiegeräte aus der Mainzer Universitätsklinik entwendet. Ein Diebstahl auf Bestellung? 
Millionenschaden in Mainzer Universitätsklinik
Überschwemmungskatastrophe: Zahl der Opfer auf 400 gestiegen
Im westafrikanischen Sierra Leone ist es zu einer schweren Überschwemmungskatastrophe gekommen. Nun ist die Zahl der Opfer auf 400 gestiegen.
Überschwemmungskatastrophe: Zahl der Opfer auf 400 gestiegen
„Yoko Mono Bar“ muss nach 17 Jahren ihren Namen ändern
Nach 17 Jahren muss eine Hamburger Bar ihren Namen ändern. Der Grund: die Nähe zum Namen der John-Lennon-Witwe. 
„Yoko Mono Bar“ muss nach 17 Jahren ihren Namen ändern

Kommentare