+
Die engste Straße der Welt, die nur 31 Zentimeter breite Spreuerhofstraße in Reutlingen

Engste Straße der Welt wird immer schmaler

Reutlingen - Die engste Straße der Welt, die nur 31 Zentimeter breite Spreuerhofstraße in Reutlingen, ist in Gefahr - und gefährdet gleichzeitig die Touristen, die sie besuchen.

Ein marodes Haus mache die Attraktion, die als weltweit engste Gasse im Guinness-Buch der Rekorde steht, zunehmend unattraktiv. Bald sei sie womöglich auch gefährlich, berichteten mehrere Lokalzeitungen am Freitag. Das Haus neige sich zur Seite und habe die Straße inzwischen noch ein ganzes Stück schmaler gemacht.

Der Reutlinger Finanzausschuss inspizierte den Ort deshalb am Donnerstagabend und suchte nach Lösungen. Denkbar sei, dass die Stadt das Haus kaufe und denn selbst saniere, hieß es. Eines jedenfalls hält die Stadtverwaltung für ausgeschlossen: Die Straße wie sonst üblich auf Höhe des maroden Altbaus halbseitig zu sperren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Am Hauptbahnhof von Salzburg hat es am Freitagmorgen ein Zugunglück gegeben. Zwei Personenzüge sind im Bahnsteigbereich miteinander kollidiert, es gibt zahlreiche …
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Kuriose Mahnung: Straßenverwaltung warnt explizit vor Geschlechtsverkehr im Kreisverkehr
Etwas kurios ist die Mahnung, die die norwegische Straßenverwaltung herausgegeben hat. Darin warnt sie explizit vor Sex im Kreisverkehr - und das mit Grund.
Kuriose Mahnung: Straßenverwaltung warnt explizit vor Geschlechtsverkehr im Kreisverkehr
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg
Zwei Nachtzüge prallen in Salzburg aufeinander, es gibt viele Leichtverletzte. Eine Frau muss nach einem Milzriss operiert werden. Informationen zur Unglücksursache gibt …
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg
Bombenentschärfung am Berliner Hauptbahnhof: Evakuierung gestartet
Die Evakuierung des Berliner Hauptbahnhofs sowie des Bereichs um diesen herum hat begonnen. Dort soll eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg entschärft werden.
Bombenentschärfung am Berliner Hauptbahnhof: Evakuierung gestartet

Kommentare