+
Durch Bäume ist das Wohnhaus eines Unternehmer-Ehepaares in Wuppertal  zu sehen.

Enkel in Haft nach Doppelmord an Unternehmer-Ehepaar

Nach mehr als drei Monaten scheint der Doppelmord an einem Unternehmer-Ehepaar aus Wuppertal nun geklärt. Gegen ihren Enkel wurde Haftbefehl erlassen.

Wuppertal - Mehr als drei Monate nach dem Doppelmord an einem Unternehmer-Ehepaar in Wuppertal scheint der Fall geklärt. Gegen den 25 Jahre alten Enkel des Paars und einen 44-jährigen Bekannten wurde Haftbefehl wegen zweifachen gemeinschaftlichen Mordes erlassen. Polizei und Staatsanwaltschaft erklärten am Montag, es sprächen dringende Gründe dafür, „dass der Enkel die Tat beging, weil er befürchtete, vom Erbe ausgeschlossen zu werden“. Sein 44 Jahre alter Bekannter soll sich demnach finanzielle Zuwendungen des Enkels erhofft haben. Beide sollen das betagte Ehepaar am 19. März aus Habgier getötet haben. Tags darauf waren die Leichen in der Villa des Ehepaars entdeckt worden.

Bei den Toten handelt es sich nach Angaben der Ermittler um regional bekannte Mäzene und Sponsoren, die in Wuppertal seit vielen Jahren Künstler und Kunst unterstützten. Sie galten als wohlhabend.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neues Erdbeben in Mexiko
Die Naturgewalten gönnen Mexiko keine Erholungspause: Ein neues Erdbeben der Stärke 6,1 hat vier Tage nach dem Beben mit rund 300 Toten Mexiko erschüttert.
Neues Erdbeben in Mexiko
Vierjährige kommt bei Reitunfall ums Leben
Ein Mädchen ist beim Reiten in Brandenburg vom Pferd gestürzt. Für die Vierjährige kam jede Hilfe zu spät. 
Vierjährige kommt bei Reitunfall ums Leben
54 Mann rücken für verschimmeltes Pausenbrot an
Ein verschimmeltes Pausenbrot in einer Vesperdose hat in Baden-Württemberg einen groß angelegten Feuerwehreinsatz verursacht.
54 Mann rücken für verschimmeltes Pausenbrot an
Mount Agung brodelt auf Bali - 14 000 Anwohner fliehen
Auf Bali brodelt der Vulkan Mount Agung immer heftiger. Befürchtet wird, dass er jederzeit ausbrechen kann. Viele tausend Anwohner müssen fliehen. Für Urlauber sehen die …
Mount Agung brodelt auf Bali - 14 000 Anwohner fliehen

Kommentare