Hilfsbereite Polizisten

Entenküken erst gerettet und dann doch gefressen

Diese Geschichte geht traurig aus: Vier von der Polizei gerettete Entenküken sind nun doch tot.

Dittersdorf - Die kleinen Vögel waren am Mittwoch von aufmerksamen Polizeibeamten von der Fahrbahn der A 9 nahe Dittersdorf in Thüringen gerettet worden. Von ihrer Mutter gab es keine Spur. Die Küken wurden anschließend in einer Gärtnerei bei Schleiz abgegeben. Dort habe nun vermutlich eine Katze sich die kleinen Vögel geholt, sagte der Inhaber des Gärtnereibetriebes der Deutschen Presse-Agentur.

Die Enteneltern und mehrere Geschwister waren am Mittwochmorgen offensichtlich unter die Räder der Autos geraten. Eine Streife hatte dann die vier überlebenden Küken entdeckt, den Verkehr gestoppt und die gefiederten Waisenkinder eingesammelt. In der Gärtnerei hätten die Tiere eigentlich aufgepäppelt werden sollen.

Erst kürzlich sorgten vier scheue Entenküken auf der A 602 bei Trier für ein mittelgroßes Chaos angerichtet. Auch diese vier Tierbabys konnten von hilfsbereiten Beamten gerettet werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Kühlungsborn - Eine 17-jährige Urlauberin hat am Dienstag in Kühlungsborn mithilfe einer Notfall-App einen Großeinsatz ausgelöst. Die Polizei hält sich bei der …
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Feuerrot und bedrohlich wirkte eine Wolke über Brasilien und jagte damit vielen Menschen Schrecken ein. 
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen
Während eines romantischen Strandurlaubs auf der griechischen Insel Rhodos hat ein britisches Paar eine Flaschenpost ins Mittelmeer geworfen - zwei Monate später kam sie …
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen
Wohnungseinbrecher flüchtet in den Main - am Ufer wird er festgenommen
Auf seiner Flucht vor der Polizei hat ein Dieb am Dienstag kurzzeitig Zuflucht im Main gesucht. Doch es half nichts: Irgendwann schwamm der 30-Jährige ans Ufer und wurde …
Wohnungseinbrecher flüchtet in den Main - am Ufer wird er festgenommen

Kommentare