+
Erfolg für General Jose Roberto Leon Riano, Chef der kolumbianischen Polizei.

Verdächtige verhaftet

Entführter Deutscher in Kolumbien befreit

Cali - Die kolumbianische Polizei hat im Westen des Landes einen entführten Deutschen am Sonntag gefesselt und bewusstlos in einem Ladengeschäft in der Stadt Cali gefunden.

Das berichtete die Zeitung „El País“ am Montag unter Berufung auf die Polizei. Eigenen Angaben zufolge ist der 54-Jährige nach Kolumbien gereist, um eine Frau zu treffen, die er im Internet kennengelernt hatte. Allerdings empfingen ihn demnach deren Stieftochter und zwei Männer. Sie hätten einiges getrunken, danach könne er sich an nichts mehr erinnern, sagte er den Ermittlern.

Die drei Verdächtigen seien festgenommen worden, zitierte „El País“ Calis Polizeichef. Offenbar wollten sie den Deutschen gefangen halten und von seiner Familie ein Lösegeld für seine Freilassung fordern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sessellift defekt: 100 Fahrgäste in luftiger Höhe gefangen
Filzmoos - Etwa 100 Wintersportler haben am Montag im österreichischen Pongau mehr als eine Stunde lang in einem defekten Sessellift festgesteckt.
Sessellift defekt: 100 Fahrgäste in luftiger Höhe gefangen
Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Vitoria (dpa) - Aus Angst vor einer Gewalteskalation haben 16 Städte im brasilianischen Bundesstaat Espírito Santo die Karnevalsfeiern abgesagt. Grund sei die Krise der …
Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Laußig - Mit einer Axt und einer Machete bewaffnet ist ein 58-Jähriger in Laußig (Sachsen) auf seinen Nachbarn losgegangen.
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen
Kopfschmerzen können einem den Alltag vermiesen. Auf lange Sicht gefährden sie sogar die berufliche Existenz. Medikamente helfen nicht immer - manchmal tut es Sport.
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen

Kommentare