+
Unter Polizeischutz kehrte der Esel wieder an seinen Platz zurück.

Skurriles Kidnapping

Entführter Esel von Wesel fährt Zug

Wesel - Die Entführung einer Eselsfigur hat die Polizei in Wesel auf den Plan gerufen. Nach seinem Verschwinden tauchte das Tier an einem ungewöhnlichen Ort wieder auf.

Unbekannte hatten den lebensgroßen Kunststoff-Esel von einem Platz vor einem Geldinstitut mitgenommen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Als Symbolfigur der Stadt gibt es den Esel aus Kunststoff und individuell bemalt an vielen Plätzen der Stadt.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Später rief ein Zugbegleiter aus Oberhausen an: „Jugendliche sind mit einem Esel eingestiegen und jetzt steht der Esel hier einsam und verlassen.“ Der Esel blieb im Zug, bis der wieder in Wesel hielt. Unter Polizeischutz wurde er wieder an seinen Platz gebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Hamburg - Wegen einer nächtlichen Trunkenheitsfahrt mit einem Segway muss ein Hamburger eine Geldstrafe von 30 Tagessätzen à 10 Euro zahlen und seinen Führerschein …
Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias

Kommentare