+
Mit diesem Fahndungsbild hat die Polizei nach dem Entführer des Säuglings gesucht.

Fahndungsfoto überführt Kidnapper

Entführtes Baby: Haftbefehle erlassen

Neuwied/Mainz - Der Säugling wurde vor der Augen der Mutter aus dem Kinderwagen gezerrt und verschleppt. Jetzt sind Haftbefehle gegen zwei Deutsche erlassen worden.

Im Fall des entführten tschechischen Babys sind zwei Haftbefehle wegen Kindesentziehung gegen einen Mann und eine Frau aus Deutschland erlassen worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Dresden am Dienstag mit.

Die Beschuldigten sollen vergangene Woche das Kleinkind in Tschechien entführt haben. Sie waren laut Anklagebehörde Montagabend in Neuwied in Rheinland-Pfalz festgenommen worden. Zwei weitere Verdächtige seien auf freien Fuß gesetzt worden. Das Baby befindet sich wohlbehalten in Obhut von Ärzten.

Am Montagabend haben deutsche Ermittler „ein Baby gesund und wohlbehalten in Obhut genommen“, teilte das Landeskriminalamt (LKA) Sachsen in Dresden mit. „Wir gehen mit hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, dass es das gesuchte Mädchen ist“, sagte ein Behördensprecher. Der Säugling war im tschechischen Usti nad Labem (Aussig) vor den Augen der Mutter aus dem Kinderwagen gezerrt und verschleppt worden.

Einem Bericht der „Bild“-Zeitung zufolge wurde das Kind in Rheinland-Pfalz gefunden. „Ja, wir haben das Kind gefunden“, zitierte das Blatt Ustis Polizeichef Vladimir Danyluk. Ein Mann und zwei Frauen seien festgenommen worden. Die Familie des drei Wochen alten Säuglings ist dem Bericht zufolge auf dem Weg, um das Mädchen zu identifizieren.

Ein Mann soll das Baby am 4. Juli verschleppt haben. Nach Aussagen der Frau hatte der Entführer tschechisch mit starkem deutschen Akzent gesprochen. Er war in einem schwarzen Geländewagen auf der Autobahn gen Deutschland davongerast. Die tschechischen Behörden hatten daraufhin die deutschen Kollegen um Hilfe gebeten. Das Fahrzeug habe letztlich zum Fahndungserfolg geführt, teilte das LKA mit.

dpa/dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Eine schöne Frau spielt mit einem Baby-Löwen und muss schnell feststellen, dass das vielleicht keine gute Idee war. 
Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen.
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Eine Modekette produzierte Badeanzüge für Kinder mit der beliebten Meerjungfrau Arielle als Motiv. Doch auf den Kinderklamotten waren die blanken Brüste von Arielle zu …
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Gerade läuft es vielen Menschen kalt den Rücken herunter: Im Netz sorgt ein Video einer riesigen Schnecke für Gänsehaut und Angstzustände. 
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?

Kommentare