+
In ganz Deutschland gab es am Samstag heftige Gewitter

Zug entgleist nach Erdrutsch - Starke Gewitter

Koblenz/Trier/Mainz - Ein Erdrutsch nach starken Regenfällen hat am Samstagnachmittag einen Zug zwischen Kestert und Kamp-Bornhofen in Rheinland-Pfalz aus den Gleisen geworfen.

Drei Fahrgäste seien leicht verletzt wurden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. In dem Nahverkehrszug saßen 95 Passagiere. Die rechtsrheinische Bahnstrecke wurde gesperrt, die Bahn setzte Busse ein.

Auch in den übrigen Landesteilen regnete es am Nachmittag zum Teil stark, als eine Gewitterfront von West nach Ost durchzog. Es blieb jedoch bei einigen vollgelaufenen Kellern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe
Waldspitzmäuse sind possierliche Winzlinge von gerade einmal zehn Gramm. Im Winter werden sie noch leichter - selbst ihr Kopf schrumpft. Das Motto: Energie sparen.
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe
Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Weil sie sich an ihrem Ex-Partner gerächt haben, müssen sich zwei Frauen vor Gericht verantworten. Der Mann wurde verprügelt und mit Kabelbinder gefesselt im Wald …
Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Ein Pfund Rosinen, viel Rasierschaum und eine Parade über den Campus - Den Montagvormittag verbrachten die Studenten der St. Andrews Universität in Schottland eher …
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum

Kommentare