Entlaufener Tiger in Rumänien erschossen

Bukarest - Ein aus einem Zoo entlaufener Tiger ist in Rumänien erschossen worden. Als die Tiger-Dame aggressiv wurde, legte ein Jäger an und erschoss das Tier.

Das 14 Jahre alte weibliche Raubtier war durch die Unachtsamkeit eines Pflegers aus dem Tierpark im siebenbürgischen Hermannstadt (Sibiu) entkommen und streifte stundenlag durch die Stadt. Nach einer großräumigen Fahndung wurde die Tigerdame am Dienstag in einem Wald am Stadtrand von Polizisten, Feuerwehrleuten, Hobbyjägern und Tierärzten umzingelt und zunächst mit einer Beruhigungsspritze angeschossen. Daraufhin wurde das im Zoo geborene und dort aufgewachsene Tier aggressiv, so dass ein Jäger schließlich einen todlichen Schuss abgab.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am 21.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Mittwoch
Lotto am Mittwoch vom 21.02.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. Fünf Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am 21.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Mittwoch
Zerstückelt: Ex-Polizist zu lebenslanger Haft verurteilt
Ein Mann aus Hannover reist nach Sachsen, um sich "schlachten" und verspeisen zu lassen. In einem Kannibalismus-Forum hatte er einen LKA-Beamten gefunden, der ihm seinen …
Zerstückelt: Ex-Polizist zu lebenslanger Haft verurteilt
Verdächtiger nach Tod eines Polizisten wieder auf freiem Fuß
Ein Polizist stürzt mitten im Kölner Karnevalstreiben zwischen zwei Straßenbahnwagen und wird überrollt. Ein Verdächtiger, der in Untersuchungshaft kam, ist nun wieder …
Verdächtiger nach Tod eines Polizisten wieder auf freiem Fuß
Schulbusunfall auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt
Auf dem Weg zum Schwimmunterricht verunglückt ein Schulbus mit 40 Kindern. Das Fahrzeug stößt mit mehreren Autos zusammen und kracht gegen eine Hauswand. Ein Kleinkind …
Schulbusunfall auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt

Kommentare