+
Starke Regenfälle hatten die Seine auf ihren höchsten Stand seit mehr als 30 Jahren steigen lassen. Foto: Ian Langsdon

Entspannung an der Seine: Pegelstände sinken in Paris

Paris (dpa) - In der französischen Hauptstadt Paris entspannt sich die Hochwasserlage. Die Pegelstände der Seine sanken langsam, die Behörden erwarten einen weiteren starken Rückgang zu Wochenbeginn.

Starke Regenfälle in der vergangenen Woche hatten die Seine auf ihren höchsten Stand seit mehr als 30 Jahren steigen lassen. Große Teile Nordfrankreichs sind von Überschwemmungen betroffen. Premierminister Manuel Valls sagte am Samstag, bislang seien vier Menschen gestorben und 24 weitere verletzt worden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brutal: Wild gewordener Hengst kämpft gegen Krokodil
Alachua County, Florida - Schock-Moment in einem amerikanischen Nationalpark: Eine Touristin filmt die scheinbar friedliche Szenerie - doch dann wird sie Zeugin einer …
Brutal: Wild gewordener Hengst kämpft gegen Krokodil
Hinter diesem Foto steckt eine herzzerreißende Geschichte
Temecula - Marci Newman hat Schilddrüsenkrebs. Während der langwierigen Behandlung muss sie oft wochenlang in Isolation leben. Doch ihr Ehemann unterstützt sie rührend.
Hinter diesem Foto steckt eine herzzerreißende Geschichte
15 Verletzte bei Busunfall in Österreich
Großpetersdorf (dpa) - Bei einem Busunfall in Österreich sind 15 Insassen verletzt worden, drei davon schwer. Ein Doppeldeckerbus krachte Freitagmorgen im …
15 Verletzte bei Busunfall in Österreich
Brandstiftung in Behindertenheim
Dobbertin (dpa) - Ein vorsätzlich gelegtes Feuer hat die Bewohner einer Behinderteneinrichtung in der Klosteranlage Dobbertin in Mecklenburg-Vorpommern in Aufregung …
Brandstiftung in Behindertenheim

Kommentare