Baukran kracht in Einfamilienhaus

Eppelheim - Beim Anheben von Stahlmatten ist am Samstag im baden-württembergischen Eppelheim ein Baukran umgestürzt und mit seinem Ausleger in ein Einfamilienhaus gekracht.

Die drei Bewohner blieben wie durch ein Wunder unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Das einstöckige Gebäude ist allerdings unbewohnbar. Der Schaden wird auf rund 300.000 Euro geschätzt.

Der mehrere Meter hohe Kran war zwischen den Rohbauten zweier Mehrfamilienhäuser aufgestellt und wurde vom Boden aus ferngesteuert. Kurz nach 8.00 Uhr kippte er um, blieb aber in Schräglage an einem der Neubauten hängen.

Sein etwa 15 Meter langer Ausleger pendelte jedoch durch das Dach in die Erdgeschosswohnung. Die Polizei geht davon aus, dass die Stahlmatten zu schwer waren und der Kran das Gleichgewicht verlor.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nass-kaltes Winterwetter in Deutschland erwartet
Offenbach (dpa) - Schirm und dicke Jacke bleiben der Begleiter: In den kommenden Tagen wird nass-kaltes und windiges Wetter erwartet, erst zum Wochenende hin kehrt der …
Nass-kaltes Winterwetter in Deutschland erwartet
Der Döner bleibt, wie er ist - gleichberechtigt mit Kassler
Einer der Lieblingssnacks der Deutschen darf bleiben, wie er ist: Ein Verbot von Phosphaten im Dönerfleisch ist im Europaparlament denkbar knapp gescheitert. Essen wir …
Der Döner bleibt, wie er ist - gleichberechtigt mit Kassler
Lawinenunglück in Österreich: Deutscher Skifahrer stirbt
Tragisches Unglück in Serfaus: Ein deutscher Skifahrer ist in Österreich in einer Lawine ums Leben gekommen. 
Lawinenunglück in Österreich: Deutscher Skifahrer stirbt
Silvester in Köln: Erweiterte Schutzzone und 1400 Polizisten
Die Kölner Silvesternacht 2015/2016 ist vielen noch in böser Erinnerung. Es kam zu unzähligen Übergriffen. Im Jahr zwei nach den Vorfällen will die Polizei mit 1400 …
Silvester in Köln: Erweiterte Schutzzone und 1400 Polizisten

Kommentare