+
Seismograph einer Erdbebenwarte verzeichnet Ausschläge. Foto: Oliver Berg/Archiv

Erdbeben in Hessen: Geologen messen Stärke 3,5

Darmstadt (dpa) - In der Nähe von Darmstadt hat die Erde gebebt. Am Abend um 18.23 Uhr sei zwischen Darmstadt und Ober-Ramstadt ein Beben mit einer Stärke von 3,5 auf der Richterskala gemessen worden, berichtete das Hessische Landesamt für Umwelt und Geologie in Wiesbaden.

"In der Wohnung wackelten kurz die Wände, die Gläser klirrten im Wohnzimmerschrank", beschrieb ein Darmstädter die Auswirkungen. Über Schäden wurde zunächst nichts bekannt. Nach Angaben des Landesamts lag das Zentrum des Bebens in etwa fünf Kilometern Tiefe.

In den vergangenen Wochen waren wiederholt meist leichte Beben in der Region gemessen worden. Ein Beben im Mai war mit einer Stärke von 4,2 das stärkste in Hessen seit fast 20 Jahren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zerstückelt: Ex-Polizist zu lebenslanger Haft verurteilt
Ein Mann aus Hannover reist nach Sachsen, um sich "schlachten" und verspeisen zu lassen. In einem Kannibalismus-Forum hatte er einen LKA-Beamten gefunden, der ihm seinen …
Zerstückelt: Ex-Polizist zu lebenslanger Haft verurteilt
Verdächtiger nach Tod eines Polizisten wieder auf freiem Fuß
Ein Polizist stürzt mitten im Kölner Karnevalstreiben zwischen zwei Straßenbahnwagen und wird überrollt. Ein Verdächtiger, der in Untersuchungshaft kam, ist nun wieder …
Verdächtiger nach Tod eines Polizisten wieder auf freiem Fuß
Schulbusunfall auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt
Auf dem Weg zum Schwimmunterricht verunglückt ein Schulbus mit 40 Kindern. Das Fahrzeug stößt mit mehreren Autos zusammen und kracht gegen eine Hauswand. Ein Kleinkind …
Schulbusunfall auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt
17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot
Tragischer Unfall in Brasilien. Ein 17-jähriges Mädchen wurde am Sonntag leblos von ihren Verwandten aufgefunden. Die Kopfhörer in ihren Ohren waren geschmolzen.
17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

Kommentare