+
Seismograph einer Erdbebenwarte verzeichnet Ausschläge. Foto: Oliver Berg/Archiv

Erdbeben in Hessen: Geologen messen Stärke 3,5

Darmstadt (dpa) - In der Nähe von Darmstadt hat die Erde gebebt. Am Abend um 18.23 Uhr sei zwischen Darmstadt und Ober-Ramstadt ein Beben mit einer Stärke von 3,5 auf der Richterskala gemessen worden, berichtete das Hessische Landesamt für Umwelt und Geologie in Wiesbaden.

"In der Wohnung wackelten kurz die Wände, die Gläser klirrten im Wohnzimmerschrank", beschrieb ein Darmstädter die Auswirkungen. Über Schäden wurde zunächst nichts bekannt. Nach Angaben des Landesamts lag das Zentrum des Bebens in etwa fünf Kilometern Tiefe.

In den vergangenen Wochen waren wiederholt meist leichte Beben in der Region gemessen worden. Ein Beben im Mai war mit einer Stärke von 4,2 das stärkste in Hessen seit fast 20 Jahren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Kiloweise sammelten Forscher in den vergangenen 27 Jahren Insekten aus aufgestellten Fallen. Die Auswertung der Sammeldaten bestätigt: Die Insektenzahl schwindet …
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 1 Million Euro liegt heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm
Ein Internethändler hat ein Anne-Frank-Kostüm zum Verkauf angeboten. Die Empörung ist groß, das Kostüm wurde von der Seite genommen. Dem Anbieter tue es leid. 
Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: Rocker-Anwalt kritisiert Einsatz
Am Mittwochmorgen gibt es mehrere Razzien der Polizei in NRW: Ziel: Die Hells Angels.
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: Rocker-Anwalt kritisiert Einsatz

Kommentare