+
In Christchurch kamen im Februar vor einem Jahr mehr als 180 Menschen bei einem massiven Erdbeben ums Leben

Erdbeben-Serie erschüttert Christchurch

Wellington - Eine Erdbeben-Serie hat die neuseeländische Stadt Christchurch zu Jahresbeginn erneut erschüttert.

In der Nacht zu Montag wurden nach Angaben der nationalen Erdbebenwarte GeoNet neun Beben gemessen, zwei davon mit einer Stärke von über 5. Berichte von Schäden oder Verletzten gab es zunächst nicht. Aber in rund 10 000 Haushalten fiel der Strom aus.

In Christchurch kamen im Februar vor einem Jahr mehr als 180 Menschen bei einem massiven Erdbeben ums Leben. Seitdem lassen kleinere Erdstöße die Einwohner nicht zur Ruhe kommen. Kurz vor Weihnachten hatte ein deutlich spürbares Beben die Einwohner erneut erschreckt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
In Saudi-Arabien hat ein Geistlicher das bestehende Fahrverbot für Frauen mit deren angeblichem "Winzgehirn" gerechtfertigt.
Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Nach der ersten Wiesn-Woche zieht Festleiter Josef Schmid eine erste Bilanz - und spricht von einem Oktoberfest 2017, das rundum ideal ist. Bei den Besucherzahlen …
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten
Frankfurt/Main (dpa) - Schon zu Zeiten der Dinosaurier glitten wohl langbeinige Wasserläufer über die Seen. Darauf weisen zwei in spanischem Bernstein entdeckte neue …
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten
Militär rückt in Favela in Rio ein
Rio de Janeiro (dpa) - Gewehrsalven und verängstigte Menschen, die vor Schüssen Schutz suchen: In der größten Favela von Rio de Janeiro ist ein Krieg zwischen …
Militär rückt in Favela in Rio ein

Kommentare