Schwiegersohn sah sie nicht

Erdbeerpflückerin von Strohballen erschlagen

Stolpen - Tragisches Unglück in Sachsen: Dort haben riesige Strohballen eine 76-jährige Frau erschlagen, die gerade Erdbeeren pflückte. 

Die 76-Jährige hatte die Früchte auf einem Bauernhof in Stolpen hinter einem Anhänger gepflückt, von dem ihr 56 Jahre alter Schwiegersohn gerade fünf Zentner schwere Rundballen ablud, wie die Polizei Freitag mitteilte. 

Zwei Ballen seien demnach bei dem Unfall am Donnerstagabend aus noch ungeklärter Ursache ins Rollen geraten und auf die Frau gestürzt. Das Opfer starb noch am Unfallort. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung online darüber berichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Tibet
Nach starken Erdstößen in Tibet gibt es in der abgelegenen Bergregion bisher keine Berichte über Tote oder Verletzte. Mehrere Häuser wurden aber beschädigt.
Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Tibet
Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Ein Hubschrauber und ein Kleinflugzeug stoßen über einem Waldstück in Südengland zusammen. Augenzeugen berichten von einem „lauten Knall“. Vier Menschen kommen bei dem …
Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Eurojackpot am 17.11.2017: Hier finden Sie am Freitag alle aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 10 Millionen Euro liegen aktuell im Jackpot.
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Er war der Kapitän des 1. BC Beuel. Jetzt ist Badminton-Profi Erik Meijs tot. Er starb bei einem schweren Unfall auf der A3.
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer

Kommentare