Monsun-Regen

Erdrutsche und Hochwasser: Mindestens 39 Tote in Nepal

Kathmandu - Durch Erdrutsche und Überschwemmungen nach schweren Regenfällen sind in Nepal mindestens 39 Menschen ums Leben gekommen.

Wie die Behörden in Kathmandu am Mittwoch mitteilten, wurde ein weiterer Anstieg der Opferzahlen in beinahe allen Landesteilen befürchtet. Allein im zentralen Bezirk Pyuthan seien nach einem Erdrutsch bereits 15 Tote geborgen worden.

Im Verlauf der Monsun-Regen, die von Juli bis September dauern, sterben in Nepal jährlich hunderte Menschen. Die Erdrutschgefahr ist zuletzt gestiegen, weil schwere Erdbeben im vergangenen Jahr die Berge des Himalaya-Staates spröde gemacht haben.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gedenken an Loveparade-Unglück in Duisburg
Duisburg (dpa) - Viele hundert brennende Kerzen sollen am Sonntagabend in Duisburg an die Opfer des Loveparade-Unglücks vor sieben Jahren erinnern. Die "Nacht der 1000 …
Gedenken an Loveparade-Unglück in Duisburg
Teenager filmen Ertrinkenden und lachen dabei
Das Video ist schockierend: Ein Mann kämpft um sein Leben, ertrinkt und Teenager filmen die Szene und posten sie in den sozialen Medien. Obendrein haben die jungen Leute …
Teenager filmen Ertrinkenden und lachen dabei
Lotto am Samstag, 22.07.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag, 22.07.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen der Ziehung am Samstag. Vier Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am Samstag, 22.07.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Video: So heiratet „Hells Angels“-Chef Frank Hanebuth
Diese Hochzeit hat einen kleinen Ort in der Nähe von Hannover in einen Ausnahmezustand versetzt. Viele Schaulustige wollten dabei sein, wenn „Hells Angels“-Chef Frank …
Video: So heiratet „Hells Angels“-Chef Frank Hanebuth

Kommentare