Lok erfasst Fußgänger in Russland - Fünf Tote

Moskau - Ein Albtraum ist für fünf Russen wahr geworden: Sie sind von einer Lok überrollt worden, als sie ihren Heimweg über Bahngleise abkürzen wollten. In Russland ist ein solcher Vorfall aber keine Seltenheit.

Dieses Risiko gehen täglich tausende Menschen in Russland ein. Die Gruppe habe offenbar die heranrasende Lokomotive übersehen, teilte das Zivilschutzministerium im Gebiet Nischni Nowgorod rund 400 Kilometer östlich von Moskau am Freitag mit. Drei Männer und zwei Frauen starben am Unfallort. Schranken oder Ampeln gibt es in der Regel nicht an russischen Bahnhöfen, meistens führen Brücken über die Gleise.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Urteil: Bewertungsportal muss Daten einer Ärztin löschen
Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt vor dem Bundesgerichtshof auf ganzer Linie. Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Urteil: Bewertungsportal muss Daten einer Ärztin löschen
Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt
Ein Lastwagenfahrer hat im morgendlichen Berufsverkehr in Dresden ein Fahrrad mit einem Kleinkind im Anhänger übersehen
Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt
Drei Männer schlagen, treten und würgen Flüchtling - er muss in Klinik
Nach einem mutmaßlich fremdenfeindlichen Übergriff auf einen aus Afghanistan stammenden Flüchtling sucht die Polizei in Köln nach drei unbekannten Männern.
Drei Männer schlagen, treten und würgen Flüchtling - er muss in Klinik

Kommentare