+

"Deine ehemaligen Mitarbeiter"

Diese Zeitungsanzeige ist eine böse Abrechnung mit dem Chef

Erfurt - Die Erleichterung ist groß bei den Mitarbeitern einer Klinik in Erfurt. Nach 17 - für sie offenbar unerträglichen - Jahren verließ ein Chefarzt nun das Haus.  

Um diesen Anlass gebührend zu feiern, schmissen die Kollegen für eine Abschiedsanzeige in der Thüringer Allgemeinen zusammen. Freundlich ist sie nur in der Anrede "Lieber Gerald", danach ist der Text eine bitterböse Abrechnung mit dem Vorgesetzten. 

Die Mitarbeiter sprechen ihm sämtliche Fähigkeiten für eine Führungsposition in der Klinik ab: "Um Chefarzt zu sein, braucht man eben Köpfchen und Händchen, soziale und fachliche Kompetenz, sowie Empathie, Worte, die dir völlig fremd sind."

So sei man nun "dankbar" über den Abschied - bedauere aber Berlin, wohin der Mann nun offenbar gewechselt ist. 

Die Anzeige erschien in der Samstagsausgabe der Thüringer Allgemeinen:

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bahnhof im französischen Nimes geräumt
Sicherheitskräfte haben nach einem Medienbericht den Bahnhof im südfranzösischen Nîmes geräumt und abgesperrt.
Bahnhof im französischen Nimes geräumt
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Fast die Hälfte ihres Lebensraums ist binnen 30 Jahren verschwunden: Den freilebenden Orang-Utans geht es schlechter denn je. Konsumenten können zum Schutz der …
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Messerstecherei in einem Geschäft an einer belebten Straße. Ein Mensch stirbt. Die Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen.
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet
Wo durch die USA vor langer Zeit Atomwaffentests durchgeführt wurden, haben Forscher jetzt eine unheimliche Entdeckung auf dem Meeresboden gemacht. 
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet

Kommentare