+

Österreich: Teilweise erhebliche Lawinengefahr

Wien - In den österreichischen Skigebieten ist an den Weihnachtstagen zum Teil erhebliche Lawinengefahr zu erwarten. Für mehrere Landesteile schlägt der Lawinendienst Alarm. Besserung ist jedoch in Sicht.

In höheren Lagen herrsche in Tirol, Salzburg, Oberösterreichs und Teilen Kärntens Warnstufe 3 auf der fünfteiligen Skala, gab der Lawinendienst am Samstag bekannt.

Zehn Skipisten im Test

Zehn Skipisten im Test

Die Situation sollte sich aber in den kommenden Tagen stabilisieren, hieß es. An der Alpennordseite werden weitere Niederschläge erwartet. Im Westen des Landes hatte es in den vergangenen Tagen zum Teil ergiebig geschneit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Es sollte ein unvergessliches Erlebnis werden, doch es endete in einem Albtraum bei einem Bungee-Sprung: Dort riss das Seil, eine Frau stürzte in die Tiefe.
Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Kühlungsborn - Eine 17-jährige Urlauberin hat am Dienstag in Kühlungsborn mithilfe einer Notfall-App einen Großeinsatz ausgelöst. Die Polizei hält sich bei der …
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Feuerrot und bedrohlich wirkte eine Wolke über Brasilien und jagte damit vielen Menschen Schrecken ein. 
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen
Während eines romantischen Strandurlaubs auf der griechischen Insel Rhodos hat ein britisches Paar eine Flaschenpost ins Mittelmeer geworfen - zwei Monate später kam sie …
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen

Kommentare