+
So begrüßte Eisbär Knut im Jahr 2007 das Publikum bei seinem ersten öffentlichen Auftritt.

Berliner Zoo: Bronze-Statue erinnert an Knut

Berlin - Im März 2011 starb Eisbär Knut nach einem Zusammenbruch im Wassergraben. Bald soll für den ehemaligen Publikumsliebling des Berliner Zoos eine Statue aufgestellt werden.

Die Bronze-Statue von Eisbär-Star Knut wird am 24. Oktober im Zoo aufgestellt. Das teilte der Direktor des Zoologischen Gartens Berlin, Bernhard Blaszkiewitz, am Freitag der Nachrichtenagentur dpa mit. Der Publikumsliebling war am 19. März 2011 zusammengebrochen und im Wassergraben gestorben. Der Nürnberger Künstler Josef Tabachnyk schuf die Statue, die den kleinen Knut als „Träumer“ auf zwei Eisschollen zeigt. Das Kunstwerk erinnert an Knut in unmittelbarer Nähe zu seinem früheren Gehege am Bärenfelsen.

Hier taucht Knuts Halbschwester Anori das erste Mal ab

Hier taucht Knuts Halbschwester Anori das erste Mal ab

Im August war bekanntgeworden, dass der präparierte Körper von Knut mit seinem Originalfell Ende 2013 im Naturkundemuseum präsentiert wird. Eine weitere Erinnerungsstätte an Knut, den zu Lebzeiten mehr als elf Millionen Menschen besucht hatten, gibt es in Berlin auf dem Spandauer Friedhof In den Kisseln. Dort haben Knut-Freunde einen Grabstein für das Tier direkt neben dem Grab seines 2008 verstorbenen Ziehvaters Thomas Dörflein aufgestellt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausbruch aus Psychiatrie: Flüchtiger gefasst
In Kleve ist ein 35-Jähriger aus der psychiatrischen LVR-Klinik ausgebrochen. Wie die Staatsanwaltschaft am Samstag mitteilte, ist der Flüchtige nun gefasst.
Ausbruch aus Psychiatrie: Flüchtiger gefasst
Polizei fasst flüchtigen Psychiatrie-Gefangenen
Bedburg-Hau (dpa) - Die Polizei hat einen aus einer Psychiatrie am Niederrhein geflohenen Strafgefangenen gefasst. Das teilte die Staatsanwaltschaft Kleve mit. Der …
Polizei fasst flüchtigen Psychiatrie-Gefangenen
Schlafmohn-Plantage im Millionenwert in den USA entdeckt
Washington (dpa) - Durch puren Zufall ist die Polizei im US-Bundesstaat North Carolina auf ein großes Opium-Mohnfeld gestoßen und hat damit dem regionalen Drogenhandel …
Schlafmohn-Plantage im Millionenwert in den USA entdeckt
Auto fährt Berliner U-Bahn-Treppe hinunter - sechs Verletzte
Ein Auto fährt in Berlin die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt Berliner U-Bahn-Treppe hinunter - sechs Verletzte

Kommentare