Brenda Heist vor ihrem Verschwinden vor elf Jahren (links) und heute (rechts)

Sie verschwand 2002

Nach elf Jahren: "Tote" taucht wieder auf

Washington - Mehr als elf Jahre nach ihrem mysteriösen Verschwinden ist eine für tot erklärte Mutter aus dem US-Staat Pennsylvania wieder aufgetaucht.

Die 54-Jährige habe sich aus freien Stücken bei der Polizei in Florida gemeldet, berichtete die Zeitung "Miami Herald" am Donnerstag.

Sie habe im Februar 2002 ihre beiden damals acht und zwölf Jahre alten Kinder an der Schule abgesetzt und sei dann spontan mit einer Gruppe, die sie in einem Park getroffen habe, per Anhalter durchs Land gefahren. Die Polizei suchte erfolglos nach ihr, der Ex-Mann ließ sich ihre Lebensversicherung auszahlen und heiratete neu.

Das Paar habe sich damals in der Scheidung befunden, hieß es in Berichten. In einer Pressekonferenz habe sich der Mann verärgert darüber geäußert, welches Leid sie mit ihrem Verschwinden den Kindern bereitet habe. Die Frau habe der Polizei gesagt, kürzlich unter einem anderen Namen festgenommen worden zu sein. Sie habe nun keine Kraft mehr, sich zu verstecken.

Nachdem sie zeitweise mit einem anderen Mann in einem Wohnwagen gelebt habe, habe sie zuletzt unter Brücken und in Zelten geschlafen und sich von Lebensmittelresten aus dem Mülleimer ernährt.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Sechs Menschen sind mit einer gefährlichen Substanz in einem Einkaufszentrum im Osten Londons besprüht und verletzt worden. Ein Verdächtiger sitzt in Haft.
Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Im Jackpot liegen heute 8 Millionen Euro.
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Bebens vom 19. September, da wird Mexiko am Samstag erneut von Erdstößen erschüttert - das …
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt
Ein Pferd scheut, reißt sich los und wirft ein kleines Mädchen ab. Die Dreijährige stirbt noch am Unfallort an ihren Verletzungen.
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt

Kommentare