+
Das Geschäft des Sportwagenhändlers Uwe Gemballa in Leonberg.

Porsche-Tuner Gemballa: "Widerwärtiger" Tod

Kapstadt - Der Stuttgarter Porsche-Tuner Uwe Gemballa ist nach Erkenntnissen der Ermittler in Südafrika von seinem Mörder grausam erstickt worden.

Dies berichtete die “Sunday Times“ am Sonntag unter Berufung auf die Anklageschrift gegen den inzwischen bereits verurteilten Mörder. Danach habe der 29-jährige Täter sein Opfer zunächst am ganzen Körper in Isolierband eingewickelt und sich dann auf den Brustkorb Gemballas gesetzt, bis dieser erstickt sei.

“Das ist sicher eine der widerwärtigsten Arten zu sterben“, betonte der Forensiker David Klatzow gegenüber dem Blatt. Nach etwa 30 Sekunden habe Gemballa vermutlich das Bewusstsein verloren, nach drei bis vier Minuten sei er dann gestorben. Das Verbrechen soll sich im Haus eines bulgarischen Geschäftsmanns in Edanvale nahe Johannesburg abgespielt haben, weniger als 400 Meter von einer Polizeistation entfernt.

Der 54-jährige Gemballa soll südafrikanischen Medien zufolge tief in das internationale organisierte Verbrechen involviert gewesen sein. Seit dem 8. Februar, kurz nach seiner Ankunft in Johannesburg, galt er als verschwunden. Seine Leiche fand man am 3. Oktober dies Jahres. Zunächst hatte es geheißen, der Auto-Veredler wäre mit einem Schuss in den Kopf getötet worden

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Wenn die Partys ausschweifender werden als gedacht, hilft am nächsten Tag nur eines: Im Bett bleiben - und dazu am besten noch ein richtig fettiges Essen. Das dachte …
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt
Eine mutige Frau geht dazwischen, als eine Autofahrerin nach einem Unfall von Männern angegangen wird. Dafür wird die 49-Jährige verprügelt und liegt nun schwer verletzt …
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt

Kommentare