+
Eine Boeing 777-200 der Malaysia Airlines: Auch die Maschine des verschwunden Malaysia Fluges MH370 war eine Boeing 777-200. Foto: Valerie Kuypers/Archiv

Ermittler: Suche nach MH370-Wrack bleibt womöglich erfolglos

Canberra (dpa) - Gut zwei Jahre nach dem Verschwinden des Malaysia-Airlines-Flugzeugs mit der Flugnummer MH370 sinken die Chancen, das Wrack in dem vermuteten Suchgebiet noch zu finden.

"Wir müssen die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass wir das Flugzeug nicht finden", sagte Martin Dolan, Chef der australischen Transportsicherheitsbehörde (ATSB), der britischen Zeitung "Guardian". Australien koordiniert die Wrack-Suche 2000 Kilometer westlich von Perth. Fast 90 Prozent des Suchgebiets sind bereits abgesucht - ohne Erfolg. MH370 war im März 2014 mit 239 Menschen an Bord spurlos verschwunden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Mike Hughes möchte beweisen, dass die Erde eine Scheibe ist. Das klingt verrückt, ist aber wahr. Mit einer selbst gebauten Rakete aus Altmetall will sich der Amerikaner …
Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Kinder spielen in einem Wald in Oberbayern. Dabei machen sie eine grausame Entdeckung: Sie finden die Leiche einer Frau. Schnell wird klar - die Frau wurde gewaltsam …
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Ein übel riechendes Paket hat in Baden-Württemberg einen Großeinsatz ausgelöst.
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
Es hört sich eher nach einem Sci-Fi-Drehbuch an: Der Russe Boriska Kipriyanovich behauptet, er habe vor seinem Leben auf der Erde bereits auf dem Mars gewohnt. Er …
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“

Kommentare