+
Organtransportbox: Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen der Vergabe von Spenderherzen an der Universitätsklinik Heidelberg.

Patientenakten sichergestellt

Ermittlungen wegen Herzverpflanzungen in Heidelberger Uniklinik

Heidelberg - Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen der Vergabe von Spenderherzen an der Universitätsklinik Heidelberg. Die bei der Bundesärztekammer angesiedelte Prüfungs- und Überwachungskommission (PÜK) habe Unregelmäßigkeiten festgestellt.

Das berichtete "sueddeutsche.de" unter Berufung auf informierte Kreise. Die Staatsanwaltschaft Heidelberg bestätigte Ermittlungen wegen des "Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung durch manipulierte Leistungen von Herztransplantationspatienten".

Aufgrund eines richterlichen Beschlusses seien Patientenakten sichergestellt worden. Nach Informationen der "SZ" sollen die Akten einiger Patienten so verändert worden sein, dass sie kranker wirkten.

Das Klinikum bestätigte dem Bericht zufolge, dass bei 34 Patienten in den Jahren 2010 und 2011 Meldungen zur Herztransplantation nicht in vollem Umfang den Richtlinien der Bundesärztekammer entsprochen hätten. Seit September 2011 gebe es keine Auffälligkeiten mehr, habe der Ärztliche Direktor Guido Adler betont. Adler war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Mehrere Organspende-Skandale hatten in den vergangenen Jahren das Vertrauen in die Transplantationsmedizin erschüttert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gestalt baumelt von Hochhaus-Balkon - Als Polizei kommt, traut sie ihren Augen nicht
Eine Frau hat in Ludwigshafen die Polizei alarmiert: Sie beobachtete eine Gestalt, die an einem Balkon im zwölften Stock hing. Die Polizei erlebte eine Überraschung.
Gestalt baumelt von Hochhaus-Balkon - Als Polizei kommt, traut sie ihren Augen nicht
DHL-Bote befüllt Packstation - seine Vorgehensweise macht wirklich sprachlos
Ein DHL-Fahrer hat seinen Transporter an einer Packstation ausgeräumt. Er wollte diese mit den Paketen befüllen. Dann hält eine Passantin sein eigenartiges Vorgehen fest.
DHL-Bote befüllt Packstation - seine Vorgehensweise macht wirklich sprachlos
Badeverbote auf Mallorca wegen hochgiftiger Quallen
Das wird erst mal nichts mit dem Baden: Hochgiftige Quallen haben Mallorca erreicht. Auch die Strände unweit des bei deutschen Touristen beliebten "Ballermanns" sind …
Badeverbote auf Mallorca wegen hochgiftiger Quallen
Bombenfund in Dresden: Entschärfung missglückt - Polizei warnt vor akuter Gefahr
Die Entschärfung einer Fliegerbombe in Dresden missglückt, es kommt zu einer Explosion. Der Luftraum wurde gesperrt, was für große Einschränkungen am Flughafen führt.
Bombenfund in Dresden: Entschärfung missglückt - Polizei warnt vor akuter Gefahr

Kommentare