Verdächtige festgenommen

Erneute Gruppenvergewaltigung in Indien

Neu Delhi - In Indien soll es erneut eine Gruppenvergewaltigung gegeben haben. Außerhalb von Neu Delhi hätten sich mehrere Männer an einer 16-jährigen Schülerin vergangen.

Drei Männer zerrten die Schülerin am Mittwochabend auf ihrem Weg nach Hause in ein Taxi. Das berichtete der Sender NDTV unter Berufung auf die Polizei. Die Männer sollen sich in einem Haus in der Nähe an ihr vergangen und sie später am Straßenrand zurückgelassen haben. Die Polizei nahm mehrere Verdächtige fest, darunter einen Mann, den das Mädchen den Angaben zufolge identifizierte.

Seit der Gruppenvergewaltigung einer Studentin in Neu Delhi 2012 haben zahlreiche Inderinnen ihre Stimme erhoben und Sexualtäter angezeigt. Am Dienstag kam es Berichten zufolge über den Missbrauch einer Achtjährigen durch ihren Lehrer in der südindischen Stadt Bangalore zu gewaltsamen Protesten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto fährt an der Copacabana in eine Menschenmenge
Rio de Janeiro (dpa) - Auf der Strandpromenade an der Copacabana in Rio de Janeiro ist ein Fahrzeug in eine Menschenmenge gefahren.
Auto fährt an der Copacabana in eine Menschenmenge
Klimabehörden: 2017 war unter den drei wärmsten Jahren
Der Trend hält an: Auch 2017 war unter den drei wärmsten Jahren seit Beginn der Messungen. Zwar hält 2016 weiter den Rekord, aber 2017 macht den Forschern besondere …
Klimabehörden: 2017 war unter den drei wärmsten Jahren
Urteil über Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet
Nach knapp fünf Monaten geht der Prozess gegen den Waffenlieferanten vom Münchner Amoklauf in die Zielgerade. Auch wenn viele Fragen offen blieben: Ein Urteil ist in …
Urteil über Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet
Forscher finden Mikroplastik im Fleur de Sel
Oldenburg (dpa) - Winzige Plastikpartikel haben Forscher in Muscheln, Krebsen, Fischen und nun auch im Speisesalz nachgewiesen. Dabei fanden sie im handgeschöpften Fleur …
Forscher finden Mikroplastik im Fleur de Sel

Kommentare