Wohl keine Verletzten

Erneut Terror in Bangkok: Granate explodiert an Brücke

  • schließen

Bangkok - Einen Tag nach dem Bombenanschlag in Bangkok gab es in der thailändischen Hauptstadt erneut eine Explosion. Eine Granate detonierte in der Nähe der Taksin-Brücke, verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.   

Nur einen Tag nach dem Bombenanschlag in Bangkok wurde die thailändische Hauptstadt offenbar erneut Ziel eines Anschlags. Die Polizei bestätigte, dass eine Granate in der Nähe der Taksin-Brücke detoniert ist. Wie die lokale Zeitung Bangkok Post auf Twitter mitteile, sollte die Granate offenbar den Sathron Pier treffen, verfehlte ihr Ziel aber und landete stattdessen im Fluss. Verletzt oder getötet wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Beamte seien vor Ort, um herauszufinden, um was für einen Sprengsatz es sich handelte, sagte ein Polizeivertreter.

Am Montag waren bei einer Explosion in einem Einkaufsviertel Bangkoks über 20 Menschen getötet worden. Erste Hinweise auf die Täter erhoffen sich die Ermittler von den Aufnahmen einer Überwachungskamera. Darauf ist ein Mann mit einem verdächtigen Paket am Tatort zu sehen. Die Fahndung nach dem Verdächtigen läuft.  Ob es einen Zusammenhang zwischen beiden Anschlägen gibt, ist bislang noch unklar. 

s r mit AFP

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reisende macht Scherz über Sprengstoff - mit fatalen Folgen
Dass an einem Flughafen ein Scherz über Sprengstoff nicht allzu gut ankommt, diese Erfahrung hat nun eine Frau in Stuttgart gemacht. Neben dem Flug ist für sie auch noch …
Reisende macht Scherz über Sprengstoff - mit fatalen Folgen
K.o.-Tropfen-Skandal bei Weihnachtsfeier von Hochschule
In der Hansestadt Wismar nahm die Weihnachtsfeier einer Hochschule eine unschöne Wendung: Einigen Menschen wurden offenbar K.o.-Tropfen in ihre Drinks geschüttet.
K.o.-Tropfen-Skandal bei Weihnachtsfeier von Hochschule
Motorradfahrer fliegt nach 32 Mal absichtlich blitzen auf
Ein jugendlicher Raser wollte die Polizei in Baden-Württemberg für dumm verkaufen. Doch letztlich kamen die Behörden dem Teenager auf die Schliche. Nun wird es für den …
Motorradfahrer fliegt nach 32 Mal absichtlich blitzen auf
Busunglück: Hat möglicherweise das Schrankensystem versagt?
Ein tragischer Unfall in Südfrankreich hat einige Menschenleben gefordert. Während die Ermittlungen andauern gibt es Indizien, dass möglicherweise ein technische Mangel …
Busunglück: Hat möglicherweise das Schrankensystem versagt?

Kommentare