Luftaufnahmen von Amatrice nach dem Erdbeben.
1 von 13
Luftaufnahmen von Amatrice nach dem Erdbeben.
Luftaufnahmen von Amatrice nach dem Erdbeben.
2 von 13
Luftaufnahmen von Amatrice nach dem Erdbeben.
Ein zerstörter Friedhof in Castelsantangelo.
3 von 13
Ein zerstörter Friedhof in Castelsantangelo.
Ein zerstörter Friedhof in Castelsantangelo.
4 von 13
Ein zerstörter Friedhof in Castelsantangelo.
Amatrice wurde bei dem erneuten Beben beinahe komplett zerstört.
5 von 13
Amatrice wurde bei dem erneuten Beben beinahe komplett zerstört.
Ein zerstörtes Haus in Tolentino.
6 von 13
Ein zerstörtes Haus in Tolentino.
Feuerwehrleute untersuchen einen Riss in der Fassade der Papstbasilika Sankt Paul in Rom.
7 von 13
Feuerwehrleute untersuchen einen Riss in der Fassade der Papstbasilika Sankt Paul in Rom.
Feuerwehrleute untersuchen einen Riss in der Fassade der Papstbasilika Sankt Paul in Rom.
8 von 13
Feuerwehrleute untersuchen einen Riss in der Fassade der Papstbasilika Sankt Paul in Rom.

Bild der Zerstörung

Erneutes Erdbeben verwüstet Italien

Rom - Das erneute Erdbeben hat ein Bild der Verwüstung hinterlassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Nach Barcelona-Terror: Polizei vereitelt Anschlag in Badeort
Der Schrecken über den Anschlag von Barcelona ist noch nicht überwunden, da erschießt die Polizei im spanischen Urlauberort Cambrils fünf mutmaßliche Terroristen. Seinen …
Nach Barcelona-Terror: Polizei vereitelt Anschlag in Badeort
Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten
Der Unmut über den Massentourismus auf Mallorca wächst. Es gibt immer mehr Protestaktionen. Aber die meisten Gäste bleiben entspannt - und so mancher zeigt sogar …
Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten
Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier
Die gegenseitigen Vorwürfe zwischen Hannover und Berlin im Fipronil-Skandal reißen nicht ab. Auch um die Zahl der möglicherweise belasteten Eier wird gestritten. Wie …
Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier
Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen
Drama auf der portugiesischen Insel Madeira: 12 Menschen wurden bei einer Prozession zu Mariä Himmelfahrt von einem Baum erschlagen.
Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen

Kommentare