1. Startseite
  2. Welt

Ersatz-Reise: Wer schnell ist, hat noch Auswahl

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

- Hannover/Oberursel - Viele Reiseveranstalter bieten nach den Terroranschlägen von Scharm el Scheich an, Ägypten-Reisen umzubuchen. Dies betrifft in der Regel nicht nur Scharm el Scheich, sondern das gesamte "Land der Pharaonen", also auch Hurghada und Luxor. Ist die "Ersatzreise" teurer als das zunächst gebuchte Paket, müssen die Reisenden noch einmal ins Portemonnaie greifen. Ist der neu gewählte Urlaub billiger, sinkt der Preis dagegen entsprechend. Kostenlose Stornierungen bietet keiner der Reiseveranstalter an.

Die Fristen und Bedingungen für Umbuchungen unterscheiden sich allerdings zum Teil. Im Einzelnen gibt es folgende Regelungen:TUI: Kostenlos umgebucht werden können alle Ägypten-Reisen mit Reisebeginn bis 31. Oktober. Die Umbuchung muss bis 6. August erfolgen. Diese Regelung gilt auch für die TUI-Töchter 1-2-Fly und Robinson. Ansprechpartner ist das Reisebüro. Wohin umgebucht wird, entscheiden der Kunde und die vorhandenen Kapazitäten. Vor allem die Kanaren, das spanische Festland und Griechenland sind Alternativen, sagt TUI-Sprecherin Anja Braun in Hannover.THOMAS COOK/NECKERMANN: Auch bei Neckermann Reisen, Thomas Cook Reisen und Bucher Reisen können Ägypten-Urlauber bis zum 6. August im Reisebüro kostenlos umbuchen. Das Angebot gelte für alle Reisen bis Ende Oktober, sagte ein Sprecher der Thomas Cook AG in Oberursel (Hessen). Welche "Ersatzziele" angesteuert werden können, hänge von der Flexibilität der Reisenden ab.ITS/JAHN REISEN/TJAEREBORG: Die drei Pauschalreisen-Marken der Rewe-Touristik ermöglichen ebenfalls kostenlose Umbuchungen für die gesamte Sommersaison bis Ende Oktober. Hier läuft die Frist bis 8. August. Für Umbuchungswillige gebe es noch freie Plätze vor allem auf den Kanaren, sagte Sprecherin Anette Forré in Köln.DERTOUR/MEIER/S WELTREISEN: Auch hier sind Umbuchungen für alle Ägypten-Reisen bis Ende Oktober kostenlos. Entscheiden müssen sich die Gäste bis 8. August, sagte eine Sprecherin in Frankfurt/Main. Prinzipiell könnten Urlauber auf ein beliebiges Land umbuchen.ÖGER TOURS: Kostenlos umbuchbar sind Ägypten-Reisen mit Abflug bis 6. August. Der betroffene Zeitraum ist also kürzer als zum Beispiel bei TUI, Thomas Cook und der Rewe-Touristik. Mögliche Ersatzziele seien Malta, Madeira, Tunesien und die Türkei, so Sprecherin Kathrin Rüter-Pantzke in Hamburg.FTI: Auch FTI-Urlauber können Reisen mit Abreise bis 8. August umbuchen. Statt Ägypten können etwa Ziele rund ums Mittelmeer angesteuert werden, sagt FTI-Sprecherin Angela Winter in München.

Auch interessant

Kommentare