+
Ein Motorradunfall ist allein schon schlimm genug. Foto: Bernd Wüstneck/Archivbild

Dreiste Tat

Erst schwer gestürzt, dann auch noch bestohlen

Bad Schwalbach (dpa) - Ein 18-jähriger Mann ist bei einem Unfall auf einer Bundesstraße im Rheingau-Taunus-Kreis schwer verletzt worden. Diebe klauten später seine zerstörte Maschine am Straßenrand.

Der junge Mann war am Dienstagabend wegen zu hoher Geschwindigkeit in einer Kurve von der Straße abgekommen, wie die Polizei mitteilte. Er fuhr rund 70 Meter über den Grünstreifen und wurde schließlich in den Wald geschleudert.

Der Mann kam in ein Krankenhaus. Sein stark beschädigtes Motorrad stellten die Beamten an den Fahrbahnrand, wo es die Verwandten abholen sollten. Doch als sie am späten Abend kamen, war das Gefährt weg. Die Polizei geht davon aus, dass es mit Hilfe eines Kleinlastwagens gestohlen wurde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alfie Evans darf nicht ausreisen - erneute Niederlage für Eltern
Die Eltern des todkranken britischen Jungen Alfie Evans kämpfen vor Gericht dafür, dass ihr Sohn zur Behandlung nach Rom ausgeflogen werden darf. Ein Flugzeug stünde …
Alfie Evans darf nicht ausreisen - erneute Niederlage für Eltern
Bombenanschlag auf BVB: Große Emotionen im Zeugenstand
Schmerzhafte Erinnerungen im Dortmunder BVB-Prozess: Acht Spieler, die den Bombenanschlag im vergangenen Jahr miterlebt haben, sagen aus. Einer muss dabei weinen.
Bombenanschlag auf BVB: Große Emotionen im Zeugenstand
Diät vor vielen Hundert Jahren: Rohes Fleisch und viel Kohl
Erstaunlich, was man alles aus den fäkalen Hinterlassenschaften von Menschen lesen kann, die vor vielen Jahrhunderten lebten: Etwa, was sie aßen, welche Parasiten sie …
Diät vor vielen Hundert Jahren: Rohes Fleisch und viel Kohl
Mehr freilebende Gorillas und Schimpansen als gedacht
Die Zahl der Gorillas und Schimpansen ist größer als bislang bekannt. Das bedeutet nach Aussagen der Forscher aber keineswegs Entwarnung.
Mehr freilebende Gorillas und Schimpansen als gedacht

Kommentare