+
Mal warm, mal kühl, mal regnerisch, mal sonnig - der Sommer 2015 kann sich nicht recht entscheiden. Foto: Patrick Pleul

Erst wolkig, später sonnig

Offenbach (dpa) - Heute ziehen über die Nordhälfte vorübergehend dichte Wolkenfelder hinweg, aus denen es gebietsweise auch etwas regnen kann. Später setzt sich von Westen wieder die Sonne durch.

Im Süden und Südwesten scheint dagegen überwiegend die Sonne, später bilden sich einzelne Quellwolken. Dabei kann es bevorzugt südlich der Donau auch vereinzelt Gewitter geben, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Die Höchsttemperatur liegt im Nordosten zwischen 20 und 25 Grad, sonst werden 25 bis 31 Grad, entlang des Oberrheins bis 33 Grad erwartet. Der Wind weht schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen, im Westen und Süden frischt er im Tagesverlauf böig aus West auf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Temperaturen bis minus 20 Grad: Deutschland eiskalt
Am 1. März ist der meteorologische Frühlingsanfang. Dem Winter ist der offizielle Beginn der neuen Jahreszeit aber offenbar egal: Es wird nochmal richtig kalt.
Temperaturen bis minus 20 Grad: Deutschland eiskalt
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
Eine Frau steht vor einer Kirche und hört plötzlich Stimmen. Kurze Zeit später finden Anwohner die 20-Jährige, wie sie sich mit ihren eigenen Händen die Augen auskratzt.
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?
Das staatliche Glücksspiel-System scheint vor dem Aus zu stehen. Kritiker warnen vor dem Lotto-Kollaps und erklären, wie es dazu kommen konnte.
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?
Heidelberg: Polizei schießt auf Mann mit Messer 
In Heidelberg war ein Mann mit einem Messer bewaffnet unterwegs. Als er mit damit auf Polizisten zuging, schossen sie auf ihn. 
Heidelberg: Polizei schießt auf Mann mit Messer 

Kommentare