+
Der Strand wurde nun offiziell eingeweiht.

Nudisten feiern Party

Erster legaler Nacktbadestrand in Südafrika eingeweiht

Durban - Am ersten offiziell zum Nacktbadestrand erklärten Küstenabschnitt in Südafrika haben sich am Samstag etwa hundert Nudisten eingefunden.

Sie feierten die entsprechende Entscheidung der Behörden, wie ein AFP-Fotograf berichtete. Der 150 Kilometer südlich von Durban gelegene Strand des Naturschutzgebiets Mpenjati am Indischen Ozean ist seit etwa 20 Jahren FKK-Treffpunkt. Dieser wurde bislang jedoch lediglich toleriert, nicht behördlich genehmigt.

Serge Pavlovic, der Vorsitzende der Südafrikanischen Nationalen Naturistenvereinigung (Sanna), zeigte sich angetan: "Das war ein fantastischer Strandtag: Jede Menge Leute, keinerlei Probleme, wunderbares Wetter und das Wasser angenehm warm!"

Im vergangenen Oktober erteilte der örtliche Gemeinderat die Genehmigung zum textilfreien Sonnen und Schwimmen an einem 500 Meter breiten Teilstück. Da sich dagegen jedoch Widerstand erhob, wandelte der Gemeinderat die offizielle Bewilligung in eine vorläufige um. Die Anhänger der Freikörperkultur kämpfen nun dafür, dass aus dem Provisorium eine dauerhafte Einrichtung wird.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Prozess nach Großfeuer in Flüchtlingsheim
Im Fastenmonat Ramadan wurde in einer Düsseldorfer Flüchtlingsunterkunft Mittagessen ausgeteilt. Ein muslimischer Bewohner soll darüber so erbost gewesen sein, dass er …
Prozess nach Großfeuer in Flüchtlingsheim

Kommentare