+
Gigant unter Segeln: Die mit 143 Meter Länge größte Segelyacht der Welt testet auf der Kieler Förde das Setzen eines Hauptsegels. Foto: Axel Heimken

90 Meter hohe Masten

Erstes Segelsetzen auf größter Segelyacht der Welt

Kiel (dpa) - Die größte Segelyacht der Welt hat erstmals Segel gesetzt. Die in Kiel gebaute "Segelyacht A" lag in der Kieler Förde vor Anker. Nach und nach testete die Besatzung in Sichtweite des Strandes die vollautomatischen Segel des knapp 143 Meter langen Schiffs.

Vom Ufer aus verfolgten bei dichtem Nebel Spaziergänger das Spektakel. Die Masten sind bis zu 90 Meter hoch.

Die komplette Segelfläche beträgt mehr als 3700 Quadratmeter. Das entspricht etwa der Hälfte eines Fußballplatzes. Auftraggeber des keilförmigen Dreimasters mit futuristischem Design ist der russische Milliardär Andrej Melnitschenko. Star-Designer Philippe Starck hat ihn entworfen. Der Neubau verfügt unterhalb der Wasserlinie über eine Panorama-Lounge und neben Beibooten auch über ein eigenes U-Boot.

Nach Expertenschätzung dürfte der Kaufpreis mindestens 200 Millionen Euro betragen. Sogar von 400 Millionen Euro war in Medienberichten die Rede. Offizielle Zahlen gibt es dazu nicht. Bereits seit Anfang Oktober testet die Kieler Werft German Naval Yards ihren Neubau in der Ostsee. Die Firma äußert sich zu den Probefahrten aber nicht.

Kieler Werft German Naval Yards

"Boat International" über die "Sailing Yacht A"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Eine Mutter aus Australien wollte nur einen Alltagsmoment mit ihrer Community teilen - mit diesen heftigen Reaktionen hat sie nicht gerechnet.
Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Ein bestialischer Mord erschüttert Nordost-England. Vielleicht das schaurigste Detail: Die Täterin verfasste auf Facebook eine Nachricht, um nicht unter Verdacht zu …
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Wilde Szenen in Schleswig-Holstein: In Heide hat ein Wildschwein-Duo am helllichten Tag die Innenstadt unsicher gemacht. Die Einwohner mussten vier Stunden das Zentrum …
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus
In Madagaskar grassiert die Pest: Innerhalb weniger Tage verdreifachte sich die Zahl der Fälle. Die Lungenpest ist leicht übertragbar.
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus

Kommentare