+
Im ganzen Land gibt es immer wieder Schauer und Gewitter, Unwetter sind nicht ausgeschlossen. Foto: Henning Kaiser

Es schüttet weiter: "Karin" bringt dem Nordosten Dauerregen

Offenbach (dpa) - Regen ohne Ende, ein Schönwetterhoch ist immer noch nicht in Sicht. Der Nordosten Deutschlands bekommt bis Samstag Dauerregen ab. Im ganzen Land gibt es immer wieder Schauer und Gewitter, Unwetter nicht ausgeschlossen.

Das Tief "Karin" werde bis zum Wochenende von den Alpen über Tschechien Richtung Baltikum ziehen, sagte Meteorologe Thomas Ruppert vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Donnerstag.

Aber auch nach dem Abzug des Tiefs werde es weiter regnen, denn in der Atmosphäre sei kaum Bewegung. "Die feucht-labilen Luftmassen werden nicht weggeräumt." Auch die Temperaturen sind nicht gerade sommerlich - sie liegen zwischen 17 und höchstens 24 Grad.

Am Montag und Dienstag könnte es eine kurze Wetterberuhigung geben, danach wird schon das nächste Tief erwartet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fünf Verletzte bei Amoklauf in Schule
Monterrey - Ein 15-Jähriger feuert auf seine Lehrerin und Mitschüler. Dann richtet er die Waffe gegen sich selbst. Der Täter und drei Opfer schweben in Lebensgefahr.
Fünf Verletzte bei Amoklauf in Schule
2016 war wärmstes Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen
Washington/Genf (dpa) - Das Jahr 2016 war das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen 1880. Es ist damit das dritte Hitze-Rekordjahr in Folge. Die weltweite …
2016 war wärmstes Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen
Mord in Krefeld - Zehn Verdächtige festgenommen
Krefeld - Drei Monate nach dem Mord an einem Rentner in Krefeld hat die Polizei zehn Verdächtige festgenommen.
Mord in Krefeld - Zehn Verdächtige festgenommen
Erntehelfer schuftet sich zu Tode - Landwirt angeklagt
Freiburg - Beim Stapeln schwerer Heuballen im Hochsommer klagte er über gesundheitliche Probleme, doch der Landwirt gönnte dem rumänischen Erntehelfer keine Pause. Jetzt …
Erntehelfer schuftet sich zu Tode - Landwirt angeklagt

Kommentare